Gebackene Wurzeln mit Rosa Pfeffer

  750g Petersilienwurzeln; oder kleine Pastinaken
  20g Öl
   Rosa Pfeffer
   Salz



Zubereitung:
Rosa Pfeffer ist angesagt. Kein Wunder: Er gibt fast jedem Gericht
einen ganz unerwartet exotischen Reiz, selbst Petersilienwurzeln.

Zubereitung Petersilienwurzeln waschen, mit dem Sparschäler schälen
und mit Öl einpinseln. Ungemahlenen rosa Pfeffer darüber streuen,
salzen.
Locker in Alufolie wickeln (blanke Seite innen) und im vorgeheizten
Backofen bei 200 Grad (Heissluft: 180 Grad) auf einem Backblech etwa
eine Stunde lang garen.

Tipps Die gebackenen Petersilienwurzeln - auch Pastinaken passen
schmecken als Beilage zu allem Kurzgebratenen, aber auch zu einem
Kartoffelgratin, das man zusammen mit den Wurzeln in den Heissluftofen
stellen kann.

Ein Dip aus Avocadopürree, Joghurt und gemahlenem rosa Pfeffer.
Passt zu den Petersilienwurzein und auf aufs kalte Buffett.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Oktopus auf Mediterranem Kartoffelsalat
Trick: Der Oktopus wird beim Kochen mit den Korken weicher. Zubereitung: 1. Oktopus parieren, das heisst: in die einze ...
Oktopus im Kartoffelsalat
Wahrscheinlich müssen Sie den Oktopus bei Ihrem Fischhändler bestellen. Es lohnt sich! Er ist nicht sehr teuer und schme ...
Oktopusgröstl mit Bratkartoffeln
Für den Oktopus die Fangarme des Oktopus so vom Kopfteil abschneiden, dass sie noch zusammenhängen. Die Arme gründlich u ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe