Gebratener Reis

  1c Thai-Reis
  2tb Öl, geschmacksneutral (evtl. mehr)
  3 Eier (M), zerkleppert
  200g Shrimps (TK) vorgegart, in 0,5 cm lange Stücke gehackt
  1ts Zucker
  1sm Tasse Erbsen (TK)
  2 Lauchzwiebel, getrimmt, weiß und grün getrennt i Scheibchen geschnitten
  2 Mildere große rote Chili, entkernt in Scheibchen, alt. 1 roter kleiner Spitzpaprika und 1 Teel. grobe Chiliflocken
  2 Knoblauchzehen, feingehackt
  1tb Fingeringwer (2 Wurzelfinger), Haut abgerieben, feingehackt
  3sm Pak Soy, Ansatz entfernt, in 1 cm dicke Streifen geschnitten,
   Fishsauce oder Sojasauce, mehrere Essl. nach Belieben
  1tb Austernsauce (evtl. mehr)
   Korianderblätter, grob gehackt, nach Belieben
   Thai-Chilisauce



Zubereitung:
1. Reis in Wasser spülen, nach Packungsanleitung fertig garen.
Beiseite stellen und abkühlen lassen.

2. 1 Essl. Öl im Wok erhitzen. Pak Soy und Lauchzwiebelweiss kurz
woken, bis die Pak-Soy-Stängelabschnitte hellgrünlich glänzen - das
Grün sollte nicht total zusammenfallen. Sofort in eine Schüssel
umfüllen.

3. Ggfs. etwas Öl in den Wok nachfüllen. Aufgetaute Erbsen
(Mikrowelle), Fingeringwer, Chili, Knoblauch kurz woken, bis es duftet.
Shrimpsstückchen und 1 Teel. Zucker dazugeben und nur kurz
durchrühren, damit sie heiss werden.

4. Reis mit einer Gabel auflockern. Anschliessend den Reis mit der
Pak-Soy-Zwiebelmischung und dem Lauchzwiebelgrün in den Wok geben.
Alles vermengen und kurz anbraten, damit der Reis wieder heiss wird.
Mit Fischsauce sehr kräftig abschmecken, dabei gut durchrühren.

5. Die leicht verquirlten Eier über den Reis geben, untermengen, 1 min
kurz stocken lassen. Mit Fischsauce und Austernsauce abschmecken.

Wer mag kann sein Gericht mit Koriandergrün bestreuen. Chilisauce für
den, der es extrascharf mag, zusätzlich reichen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Peperoni-Antipasto mit Grissini
Vor- und zubereiten: ca. 1 Stunde, Backen: ca. 30 Minute Teig in ca 20g schweren Portionen teilen, zu dünnen, ca. 30 cm ...
Peperoni-Fladen mit Kapernäpfeln
(*) Ergibt einen grossen Fladen von 30 cm oder zwei kleine von 20 cm Durchmesser. Für den Teig alle Zutaten in eine Sch ...
Peperonipastete
Mehl und Salz in eine Rührschüssel mischen. Kalte Butter in Stücke schneiden und beifügen. Miteinander nur so lange verr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe