Gebratener Sellerie

  



Zubereitung:
Dazu nimmt man etwa 375 g Sellerie, Salz, 20 g Mehl, 1 Ei, 30 g
Semmelbrösel und Bratfett, am besten Marina mit Butter gemischt. Die
Sellerieknollen gut säubern, etwas kochen, aber nicht zu weich. Dann
schälen und in gleichmässige Scheiben schneiden, salzen, in Mehl
wenden, in geschlagenes Ei tauchen, in Semmelbrösel wälzen und sofort
in heissem Fett auf beiden Seiten goldbraun braten. Sie schmecken gut
zu Salzkartoffeln, aber auch zu Brot.
:Notizen (*) : Quelle: Solidaritätsbasar des VDJ der DDR
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aubergine mit Käsecurry
Aubergine in dicke Scheiben schneiden, salzen und in reichlich Olivenöl von einer Seite goldbraun backen. Käse (Gouda, ...
Auberginencurry
1. Die Auberginen im Ganzen in Salzwasser geben und so lange kochen, bis sie beim Drücken nachgeben. Die Schale abziehen ...
Auberginen-Dip
1. Den Knoblauch pellen und fein hacken. Die Auberginen waschen, trockentupfen und längs halbieren. Die Schnittflächen m ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe