Gedünsteter Ochsenschwanz mit Stampfkartoffeln

  1lg Zwiebel
  2 Knoblauchzehen
  1lg Karotte
  100g Knollensellerie
  1sm Stange Lauch
  4tb Öl
   Salz
   Pfeffer
  1.5kg Ochsenschwanz (in Stücke gehackt)
  2tb Tomatenmark
  250ml Rotwein
  500ml Rindsuppe
  2 Lorbeerblätter
  3 Gewürznelken
 
FÜR DIE STAMPFKARTOFFELN: 600g Kartoffeln (in der Schale gekocht und geschält)
  100g Hamburgerspeck (feinwürfelig geschnitten)
  1 Zwiebel (fein geschnitten)
  1tb Gehackte Petersilie
   Salz
   Pfeffer
   Muskatnuss



Zubereitung:
Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Sellerie schälen. Vom Lauch die
Wurzeln und den grünen Teil abschneiden. Lauch längs halbieren und
gründlich waschen und danach trocken tupfen. In einem Bräter Öl
erhitzen, die Ochsenschwanzstücke darin rundum scharf anbraten. Die
Stücke müssen eine goldbraune Farbe annehmen.

Das in ½ cm geschnittene Gemüse zum angebratenen Fleisch geben und
kurz mitbraten. Tomatenmark zugeben und ebenfalls kurz anbraten. Mit
Rotwein ablöschen, mit Suppe aufgiessen. Lorbeerblätter und
Gewürznelken zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt im Rohr
bei 180 °C 2 bis 2 ½ Stunden schmoren. Das Fleisch sollte sich dann
leicht vom Knochen lösen lassen.

Fertig gegarten Ochsenschwanz aus der Sauce nehmen. Besonders elegant
wird das Gericht, wenn man das Fleisch vom Knochen löst.
Sauce kurz mit dem Mixstab pürieren, danach durch ein feines Sieb
passieren und auf die gewünschte Konsistenz einkochen.

Für die Stampfkartoffeln: Speck in einem Topf anbraten, Zwiebeln
kurz mitrösten. Die noch warmen Kartoffeln zugeben und mit einem
Kochlöffel zerstampfen. Mit gehackter Petersilie, Salz, Pfeffer und
Muskatnuss würzen.

Fleisch, wenn notwendig, in der Sauce erwärmen, gemeinsam mit den
Stampfkartoffeln auf Tellern anrichten.

Getränk: Sauvignon blanc 2001, Weingut Schmelzer, aromatischer
Weisswein : Quelle : aus ORF-frisch gekocht MO 17.6.2002 13.15 UHR
von : > Alois Mattersberger
: Erfasst : 18.06.02 von Engelbert Vielhaber



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Käsesuppe
1. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. In kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen, dann in einem Sieb abtropf ...
Käsesuppe
Gehacktes für sich anbraten. Porree und Zwiebeln kleinschneiden und extra anbraten. Sahne- und Kräuterkäse in etwas warm ...
Käsesuppe
Das Gehacktes anbraten, die Brühe (Instant) und den kleingeschnittenen Porree hinzugeben. Das ganze ca. 40 Minuten k ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe