Geflügelfond - Johanna Maier

  5 Champignons
  2 Karotten
  0.5St Staudensellerie
  0.5 Knollensellerie
  0.5 Lauchstange
  1 Ganzes Suppenhuhn, grob zerteilt
  1 Lorbeerblatt
   Einige Petersilienstängel
  10 Weiße Pfefferkörner
   Salz



Zubereitung:
Das Gemüse putzen und zerkleinern. Die Geflügelabschnitte ebenfalls
klein schneiden und mit den übrigen Zutaten in kaltem Wasser bedeckt
auf den Herd stellen.

Bei milder Hitze etwa 1 1/2 Stunden köcheln lassen, danach durch ein
feines Sieb abgiessen. Nach Wunsch entfetten.

Ich kläre Fonds nicht, sonder blanchiere z. B. bei einem Hühnerfond
vor dem Ansetzen des Fonds kurz die Knochen und Fleischteile. Dann
zustellen und ganz langsam aufkochen, Der Grund: das so im Fond
erhaltene Eiweiss ist ein wichtiger Geschmacksträger. Wichtig auch:
Niemals mit grosser Hitze kochen, sondern immer nur ganz langsam
simmern lassen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bollito Misto
(*) Eintöpfe Den Schweinsfuss mit einer Stricknadel überall einstechen, in kochendes Wasser legen und 1 Stunde köcheln ...
Bori-Curry
1 Für die Gewürzmischung die Mandeln, Cashew-und Erdnüsse, Kichererbsen, Sesamsamen und die Zwiebel in einer Pfanne ohne ...
Borlotti-Bohneneintopf mit Spätzle
Der Trick: Spätzleteig so lange rühren, bis er Blasen schlägt - dann ist er fertig. Zubereitung: 1. Getrocknete Bohnen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe