Geflügelleberpastete mit Cumberlandsauce

 
Pastete: 250g Geflügelleber
  50g Sahne
  200g Butter
  10ml Cognac
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
 
Sauce: 640g Johannisbeergelee
  1ts Senfpulver
  1ts Ingwerpulver
  1pn Cayennepfeffer
  1 Orange: Schale unbehandelt
  2ts Portwein
 
Dekoration:  Einige Salatblätter; (sehr gut eignet sich Feldsalat)
   Vinaigrette, etwas
   Radieschen



Zubereitung:
*Sauce: ergibt 2 kleine Gläser

Die Leber putzen, einige schöne Stücke zur Seite legen.

Die Hauptmenge der Leber in der Sahne 10 Minuten köcheln, dann vom
Herd nehmen. Die schönen Stücke in etwas Butter sanft braten, sie
sollen innen noch rosa sein.

Die noch leicht warme Leber in der Sahne pürieren, dann die weiche
Butter zufügen, durchmixen und durch ein Sieb streichen. Mit Salz,
Pfeffer und Cognac sehr kräftig abschmecken (die Intensität des
Geschmacks nimmt beim Erkalten ab).

Das Lebermus in eine kleine Form füllen, die mit Klarsichtfolie
ausgelegt ist, dabei die gebratenen Leberstückchen mit einlegen. Mit
Klarsichtfolie abdecken und über Nacht kalt stellen.

Für die Cumberlandsauce die Schale der Orange ohne das Weisse
abschälen und in sehr feine Streifchen schneiden (oder dafür einen
Juliennereisser benützen). Das Johannisbeergelee mit den übrigen
Zutaten verrühren. Die Sauce hält sich im Kühlschrank sehr gut.

Die Leberpastete aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden. Zum
Servieren 1 bis 2 Scheiben Pastete auf Portionsteller geben und etwas
Cumberlandsauce angiessen. Daneben etwas Salat anrichten, mit in
Streifen geschnittenen Radieschen bestreuen und mit etwas Salatsauce
beträufeln.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Porri e baccala (Sauce von Lauch und Stockfisch)
Vom Lauch wird nur der zarte Unterteil verwendet, in feine Ringe geschnitten. Diese werden bei milder Hitze in Öl und We ...
Porri e baccala (Sauce von Lauch und Stockfisch)
Vom Lauch wird nur der zarte Unterteil verwendet, in feine Ringe geschnitten. Diese werden bei milder Hitze in Öl und We ...
Portweinsauce
Rotwein, Portwein, Kalbsfond und Thymian in einen Topf geben und um 2/3 reduzieren. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschme ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe