Geflügelleberragout mit Linguine

  100g Zwiebeln
  2 Knoblauchzehen
  1 Fenchelknolle
  150g Möhren
  2 Thymianzweige
  1 Rosmarinzweig
  400g Geflügelleber
  300g Hähnchenbrustfilet
  6tb Olivenöl
  1tb Tomatenmark
  200ml Weißwein
  400g Geschälte Tomaten (in Stücken)
   Salz und Pfeffer
  400g Linguine
  2tb Glatte Petersilie (grob gehackt)



Zubereitung:
1. Zwiebeln und Knoblauch pellen und fein würfeln. Den Fenchel putzen,
halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden. Fenchel in 3-4 mm
grosse Würfel schneiden. Möhren schälen und in 3-4 mm grosse Würfel
schneiden. Vom Thymian die Blätter abstreifen. Vom Rosmarin die Nadeln
abzupfen und grob hacken. Die Geflügelleber von Haut und Äderchen
befreien. Grosse Leberstücke halbieren. Die Hähnchenbrust in 2 cm
grosse Würfel schneiden.

2. 2 El Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Fenchel und Möhren
darin bei starker Hitze 1-2 Minuten andünsten. Tomatenmark zugeben und
gut verrühren. Weisswein, Tomaten, Thymian und Rosmarin zugeben und
bei mittlerer Hitze 10 Minuten leise kochen lassen. Mit Salz und
Pfeffer würzen.

3. 2 El Olivenöl erhitzen und die Leber darin bei mittlerer Hitze 2- 3
Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf einen Teller
geben. Restliches Olivenöl erhitzen und die Hähnchenbrustwürfel
darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und
Pfeffer würzen und zur Leber geben.

4. Die Linguine in Salzwasser bissfest garen, abgiessen, gut abtropfen
lassen und zusammen mit der Geflügelleber und der Hähnchenbrust in
die heisse Sauce geben. Unter vorsichtigem Rühren bei mittlerer Hitze
2-3 Minuten erwärmen. In tiefen Tellern anrichten und mit Petersilie
bestreuen.

Zubereitungszeit: 55 min; Nährwerte pro Person: Fett in g: 23,
Kohlenhydrate in g: 81, kcal: 759, kJ: 3178



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gebratene Reisnudeln mit Huhn
VORBEREITEN: Huhn in kleine dünne Stückchen schneiden. Knoblauch hacken. Eier verschlagen. Koriander fein schneiden. Er ...
Gebratene Schnitzel
Die Schnitzel mit Haushaltpapier trocken tupfen, dann sparsam mit Mehl bestäuben und im heissen Öl beidseitig hellbraun ...
Gebratene Taube
Der Trick: Saucenreste eignen sich für Pasta, Salate, auf gegrilltem Landbrot und zu Fisch. Zubereitung: 1. Für das Co ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe