Ärbsmüs mit Gnagi u Späck

  200g Gelberbsen; 12 Std. in
  1l Wasser einweichen
  20g Butter
  30g Lauch
  20g Sellerie
  30g Zwiebeln
  80g Speckwürfeli
  80g Gnagiwürfel
  100g Kartoffelwürfel
 
REF:  "Gluschtig" Sendung 07.02. 2001, Restaurant
   Stadthaus 4950 Huttwil Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Das in ca. erbsengrosse Stücke geschnittene Gemüse mit dem Speck und
den Gnagiwürfeln in der Butter sanft andünsten.

Die abgetropften Erbsen beigeben und mit der Fleischbouillon
ablöschen. Ca. anderthalb Stunden kochen.

Kartoffelwürfel beigeben und weitere 10 - 15 Minuten kochen.

Wenn nötig Bouillon nachgiessen, oder evtl. auch nur Wasser.

Achtung, die Suppe kann sonst zu salzig schmecken.

Spezieller Tip: Gekochte Wädli zur Suppe servieren. So wird das
Ganze zu einem beliebten Gericht aufgewertet. Natürlich kann man dazu
auch eine heisse Rauchwurst oder Ähnliches servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Toskanische Bohnensuppe mit Scampis
Bohnen sind das Lieblingsgemüse der Toscaner, geschmort oder kalt. Zuerst kocht man aus den Zutaten eine kräftige Brühe ...
Toskanische Fischsuppe
Die gemischten Mittelmeerfische putzen, in Stücke schneiden, Zwiebeln in grobe Scheiben schneiden. Die zerkleinerten Sel ...
Toskanische Gemüsesuppe
Die beiden Bohnensorten getrennt voneinander schon am Vortag einweichen. Bohnen separat in Wasser weich kochen, weil die ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe