Gefüllte Lammkeule mit Bohnenbündchen und Salzkartoffel

  1kg Lammkeule ausgelöst und
   Mit einer Tasche für die
   Füllung versehen
 
Füllung: 200g Bratwurst, frisch und grob
  100g Leber
  2 Eier
  1 Brötchen
  1 Zwiebel
  2tb Öl
   Schnittlauch
   Petersilie
   Salz
   Pfeffer
   Knoblauch
 
Sosse: 50g Schmalz
  2 Zwiebeln
  1 Knoblauchzehe
  1tb Tomatenmark
  0.25l Buttermilch
   Mehl
   Salz
   Pfeffer
   Majoran
 
Bohnenbündchen: 400g TK Prinzessbohnen
  200g Speck, gestreift



Zubereitung:
Die ausgelöste Lammkeule innen und aussen mit Salz und Pfeffer
einreiben. Kleine Würfel von Zwiebeln und Leber in ein wenig Öl
schnell anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas geriebenem
Knoblauch abschmecken und leicht abkühlen lassen. Das
Bratwurstfleisch mit den Eiern, dem eingeweichtem Brötchen, gehackter
Petersilie und Schnittlauch mischen, zu einer geschmeidigen Masse
verarbeiten, die Zwiebel und Leberstücken untermischen, abschmecken.
Die Lammkeule mit der Fleischmasse füllen und die Öffnung zustecken,
in heissem Schmalz anbraten. Grob gewürfelte Zwiebeln, etwas
geriebenen Knoblauch und groben Pfeffer dazugeben. Den Braten immer
wieder begiessen, nach und nach mit etwas Wasser auffüllen, Majoran
und Tomatenmark dazugeben und alles zusammen schmoren lassen. Die
Buttermilch mit Mehl verquirlen, den Bratensaft damit verbinden,
aufkochen lassen und nochmals abschmecken.
Die Prinzessbohnen in kochendes Salzwasser geben, aufkochen und in
Eiswasser abschrecken. Den Speck in dünne Streifen schneiden und die
Bohnen darin einwickeln. Pro Person sollte man 2 Bohnenbündchen
reichen. Die Bohnenbündchen in der Pfanne kross anbraten und den
Braten mit den Bohnen und den Salzkartoffeln servieren.

* Quelle: Hans Joachim Glasow, Bad Zwischahn, Zur weissen Taub
Nwz, 06041995 Erfasst: Susanne Mönkemeier
** Gepostet von Susanne Mönkemeier
Date: Wed, 26 Apr 1995

Erfasser: Susanne

Datum: 01.06.1995

Stichworte: Fleisch, Lamm, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Geflügelbrühe
1. Die Poularde waschen, in einem grossen Topf mit 3 1/2 l kaltem Wasser und Weisswein aufsetzen. Die Zwiebel ungeschält ...
Geflügelbrust auf Fenchelsalat
Die Geflügelbrust auf beiden Seiten mit wenig Salz und Curry würzen. Butter oder Margarine in einer beschichteten Pfanne ...
Geflügelbrüstchen Venezia (im Römertopf zubereitet)
Getrocknete Morcheln ca. 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen, dann in kleine Stücke schneiden. Die Haut von den Häh ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe