Gefüllte Randen (Rote Beete)

  4 Rote Beete, gekocht
  8 Scheibe Speck
   Bouillon
   Paniermehl
   Parmesan, gerieben
 
Füllung 1: 250g Gemüsepaprika, grün, fein gewürfelt
  150g Zwiebeln, fein gehackt
  3tb Sultaninen
  100g Reis, gekocht
  150g Bananen, gewürfelt
   Öl
   Salz
   Pfeffer
   Majoran (möglichst frisch)
   Pfefferminz (möglichst frisch)
 
Füllung 2: 7 Scheibe Toastbrot, entrindet und gewürfelt
  80g Butter
  6 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  200g Greyerzer Käse, fein geraspelt
   Pfeffer
 
Füllung 3: 7dl Gemüsebouillon
  200g Reis
  1tb Curry (1)
  75g Sultaninen
  1tb Butter
  0.5ts Salz
  0.75ts Zucker
  1.5ts Curry (2)
  1sm Zwiebel, grob gehackt
  1lg Apfel, geschält, geputzt, gewürfelt (1 cm)
  50g Mandeln, grob gehackt
  100g Sauerrahm



Zubereitung:
Die gekochten Randen schälen, am Wurzelansatz flach abschneiden
(so dass die Randen stabil stehen können); mit einem
Ausstecher vorsichtig aushölen, dabei die Randenstücke beiseite
legen.

Speckscheiben in einer trockenen Pfanne 'mittelleicht'
ausbraten (sie müssen noch biegsam bleiben), die Randen damit
umwickeln, mit Schnur binden (Pfanne mit dem Speckfett für später
beiseite tun).

Die Randen innen mit Paniermehl grosszügig bestreuen und
füllen. (Füllung: siehe weiter unten). Beachten: die Mengen sind
der Randengrösse anzupassen!!). Mit Parmesan bestreuen; in einer
ausgebutterte Form legen, mit etwas Bouillon umgiessen und im auf 200
GradC vorgewärmten Ofen 20 bis 30 Minuten schmoren lassen.

Inzwischen, Randenfleisch im Speckfett kurz dünsten, mit Salz und
Pfeffer abschmecken, zu den gefüllten Randen servieren.

Füllung 1 ==========

Pakrika und Zwiebel in Öl dünsten, Sultaninen, Reis und
Bananen daruntermischen. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und
Pfefferminz kräftig würzen.

Füllung 2 ==========

Die Toastbrotwürfel im Butter goldbraun braten, während der
letzten Minute Knoblauch mitbraten. Käse untermischen, mit Pfeffer
abschmecken.

Füllung 3 ==========

Gemüsebouillon mit dem Reis und dem Curry (1) aufkochen, al dente
köcheln lassen. Sultaninen zugeben, 20 Minuten zugedeckt auf der
ausgeschalteten Platte ziehen lassen.

Butter in einer Pfanne erwärmen, Salt, Zucker und Curry (2)
zugeben, dünsten, Zwiebel und Apfel zugeben, kurz dünsten. Mandeln
und Sauerrahm zugeben, alles mit dem Reis mischen.

Idee aus: Journal Betty Bossi, janvier 1990.

04.12.1993


Erfasser:

Datum: 23.02.1995

Stichworte: Hauptspeise, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Käsesuppe Valtelliner Art
Eigentlich eher ein Auflauf als eine Suppe, er wird jedoch mit dem Löffel gegessen und ist eine außerordentlich kräftige ...
Käsetarte
Kalte Butter in Würfel schneiden und mit Mehl, 2 Eiern, einer Prise Salz und Muskat rasch zu einem glatten Teig kneten. ...
Käsewähe (Basler-Chäswaie)
Das Mehl in eine tiefe Schüssel sieben. Den Schmalz in kleinen Stücken beigeben und beides gut miteinander verreiben, bi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe