Geleezubereitung

  2ts Gelatinepulver
  3tb Wasser, kalt
  125ml Wasser, kochend
  125ml Wasser, kalt
   Wein, nach Geschmack
   Vitam-R, nach Geschmack



Zubereitung:
Wie man Gelee zubereitet: 2 Teelöffel Gelatinepulver in 3 Esslöffel
kaltem Wasser quellen lassen, in 1/8 l kochendem Wasser auflösen und
1/8 l kaltes Wasser zuschütten. Für den Normalfall genügt das, sonst
mit Wein und Vitamin-R (Reformhaus) abschmecken. Wurde das Gelee zu
fest, wieder im warmen Wasserbad auflösen.

Weiterer Tip: Gelee kann auch auf Platten ausgegossen werden, worauf
man gekochte Eier und anderes rutschfest anrichten kann. Das nennt man
einen "Plattenspiegel". Gelee kann gewürfelt und gehackt in einen
Spritzbeutel gegeben werden, womit sich Plattenkränze spritzen lassen.

Gelee kann in der Tiefkühltruhe wochenlang vorrätig gehalten werden!
Man darf nur ganz wenig nehmen. Nur einige Pinsel voll. Nichts als
einen Hauch über das Gut legen.

: Quelle : Die rustikale Küche ERV-Verlag
: Erfasst : 23.01.02 von Guy B



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Saure Brieh
Kartoffeln schälen,vierteln und in einem grossen Topf mit dem Salz, dem Lorbeerblatt und der grob gehackten Zwiebel in v ...
Saure Brühe (Sauer Broih)
Alle Zutaten ausser dem Hackfleisch 1/2 Stunde kochen. Das Hackfleisch würzen und zu kleinen Klösschen formen. Diese ...
Saure Gurken nach Spreewald-Art
Saure-Gurken-Zeit Meerrettich verleiht den Spreewaldgurken ihren pikanten Geschmack. Diese ostdeutsche Spezialität läss ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe