Geschmorter Ochsenschwanz Mit Bockbier Und Topinambur

 
Ochsenschwanz: 1kg Ochsenschwanz (1-1,5 kg)
  100g Mehl
  300g Gemüsezwiebeln
  2tb Tomatenmark
  2l Rinderbrühe
 
Gewürzsäckchen: 1 Zweig Thymian
  2 Blatt Lorbeer
  2 Nelken
  5 Wacholderbeeren
  1ts Schwarzer Pfeffer
 
Sosse: 1tb Honig
  20g Butter
  100g Karotten
  100g Petersilienwurzel
  100g Sellerie
  0.75l Weihnachts-Bockbier
  1pn Lebkuchengewürz
   Salz, Pfeffer; schwarz
  l zum Braten
  600g Topinambur
  500g Meersalz grob
  4 Gemüsezwiebeln
  10g Butter
  1ts Puderzucker
  200ml Geflügelfond
  80g Creme fraiche
   Muskat, weisser Pfeffer
 
Garnitur:  Topinambur-Chips
   Blattpetersilie
 
Erfasst Am 22.11.00 Von:  Ilka Spiess Einfach Köstlich! Kochen mit Frank Seimetz



Zubereitung:
Ochsenschwanz in gleichmässige Stücke schneiden. Dabei beachten, dass
man nur zwischen den Gelenken schneidet. Die Fleischstücke mit Salz
und Pfeffer würzen. In Mehl wenden. In einem Bräter etwas Öl
erhitzen und rundherum kräftig anbraten. Die geschälten Zwiebeln in
grobe Stücke schneiden und ebenfalls stark Farbe nehmen lassen.
Tomatenmark hinzufügen, leicht Farbe nehmen lassen.

Mit der Rinderbrühe auffüllen. Das Gewürzsäckchen hinzufügen und
für 3 Stunden bei 150 Grad in den Ofen stellen. Ohne Deckel zart
schmoren. Löst sich das Fleisch fast selbst vom Knochen, ist das
Fleisch gar. Achtung: Den Garprozess nicht vorher unterbrechen.
Das Fleisch löst sich sonst nicht vom Knochen. Es ist nicht möglich,
das Fleisch nachzugaren! Den fertig geschmorten Ochsenschwanz aus der
Bratensosse nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann das Fleisch vom
Knochen lösen und in 1 cm grosse Stücke zerteilen. Das sichtbare Fett
dabei entfernen.

Die Bratensosse passieren und entfetten. Für die Sosse Honig und
Butter erwärmen und das geschälte, ca. 0,5 cm gross gewürfelte
Gemüse glasieren. Mit dem Weihnachts-Bockbier ablöschen. Das
Lebkuchengewürz dazugeben. Sosse langsam reduzieren. Das Bier darf
nicht stark kochen. Ist das Gemüse gar, den Bratenfond und das
zerkleinerte Fleisch hinzugeben und erwärmen. Vor dem Anrichten das
Fleisch mit dem Gemüse aus der Bratensosse nehmen.

Topinambur wie Salzkartoffeln geviertelt, jedoch mit Schale 12 Minuten
garen. Zum Anrichten bereitstellen.

Das Meersalz in eine Eisenpfanne geben. Die Zwiebeln ungeschält darauf
setzen. So für zwei Stunden bei 150 Grad im Ofen garen.
(Kann man zu dem Ochsenschwanz stellen!) Danach die Zwiebeln
aushöhlen. (Falls nötig, mit einem Messer fein hacken) Butter mit
einem Teelöffel Puderzucker schmelzen lassen, zum Zwiebel-Püree
zufügen. Geflügelfond dazugeben und 25 Minuten leicht köcheln
lassen. Zum Schluss die Creme Fraiche zufügen und mit Muskat, Salz und
weissem Pfeffer würzen.

Anrichten: In einen Ring die Topinambur-Viertel so hineinlegen, dass
sie mit den Schnittflächen jeweils nach unten und aussen liegen.
Ochsenschwanz zufügen und mit dem Zwiebelkompott abdecken. Mit den
Chips und der Blattpetersilie dekorieren. Mit der Sosse umgeben.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Papaya-Steak-Salat
Tomatenmark, 1 Schuss Wasser, Zitronensaft, Zucker, Salz, Pfeffer, Weissweinessig und 10 EL Öl glatt verrühren. Den Chic ...
Papet vaudois ( Saucisson-Lauch-Eintopf )
Den Lauch waschen, halbieren und unter fliessendem Wasser gut waschen. Dann in Stücke zu ca. 4 cm schneiden. In einer Pf ...
Papillote vom Rehrücken auf Le Puy-Linsen
(*) Am besten vom Metzger auslösen, parieren und die Knochen zerhacken lassen (statt Rehrücken kann auch Lamm verwendet ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe