Gesunde Schärfe

   Info über scharfe Gewürze
 
Erfasst von:  Renate Schnapka am 03.08.97



Zubereitung:
Jetzt ist schärferes Würzen angesagt! Das macht die Wärme
erträglicher und ist zudem gesund.

Piment z.B. tötet Bakterien ab, kurbelt die Verdauung an und senkt den
Blutdruck.

Cayenne-Pfeffer senkt den Cholesterinspiegel.

Chili verdünnt das Blut, fördert die Durchblutung der Sexualorgane,
tötet Bakterien ab und beugt Thrombose vor.

Curry stärkt die Leber und Galle.

Paprika beruhigt und stärkt das Herz.

Pfeffer macht gute Laune und schützt Leber und Galle vor Giften.


Sat1-Video Text Gesundheit So., den 03.08.97



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bandnudeln mit Garnelen und Weißen Bohnen
Knoblauch und Zwiebel schälen, fein hacken und in einem Topf mit 2 EL Öl andünsten. Bohnenkerne in ein Sieb geben, unter ...
Bandnudeln mit gebratenen Austernpilzen
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Inzwischen die Austernpilze mit Küc ...
Bandnudeln mit Kraut
Nudeln kochen, Kraut hobeln. Zwiebel hacken und mit Kraut in reichlich Fett in einer grossen, tiefen Pfanne dünsten, fas ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe