Hühnerrahmsuppe "Rembrand"

  0.75l Hühnerbrühe, klar
  200g TK Markerbsen
  100ml Sahne, flüssig



Zubereitung:
Hühnerbrühe kochen, Markerbsen in kochendes Salzwasser geben,
aufkochen und in Eiswasser abschrecken (dadurch bleibt die grüne
Farbe erhalten). Die Erbsen pürieren. Die Sahne mit dem Erbsenpüree
und der Brühe in einen Topf geben, unter ständigem Rühren aufkochen,
mit Salz und Pfeffer abschmecken.

* Quelle: Hans Joachim Glasow aus Bad Zwischenahn, " Zur weiss
Taube", Nwz, 6.4. 1995 Erfasst: Susanne Mönkemeier
** Gepostet von Susanne Mönkemeier
Date: Wed, 26 Apr 1995

Erfasser: Susanne

Datum: 01.06.1995

Stichworte: Vorspeisen, Suppen, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kartoffelsuppe
Kartoffeln schälen, würfeln, Möhren putzen, würfeln. Beides in Butter kurz andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian ...
Kartoffelsuppe (nach Omas Art)
Es sollten auf jeden Fall mehr Kartoffeln als Karotten genommen werden :-). Kartoffeln, Karotten und Suppengrün (get ...
Kartoffelsuppe auf moderne Art
Edelpilzkäse wenn nötig entrinden, in 1cm dicke und 3 cm breite Scheiben schneiden und zugedeckt zur Seite stellen. Kart ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe