Indianerbohnen-Gratin mit Rindfleisch

  300g Kidney-Bohnen rote Indianerbohnen
  1md Zwiebel; fein gehackt
  2 Knoblauchzehen; fein gehackt
  75g Speckwürfelchen
  1tb Olivenöl
  400g Geschnetzeltes Rindfleisch
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
   Paprika
  2dl Rotwein
  800g Pelati-Tomaten
  2tb Tomatenpüree
 
ZUM ÜBERBACKEN: 50g Butter
  75g Paniermehl
  1bn Schnittlauch
 
REF:  D'Chuchi 2/1992 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Dann mit dem
Einweichwasser aufsetzen und auf kleinem Feuer während anderthalb bis
zwei Stunden weich kochen.

Die Speckwürfelchen im heissen Öl anbraten. Das Geschnetzelte mit
Salz, Pfeffer und Paprika würzen und zum Speck geben. Unter Wenden
mitbraten.

Die Hitze kleiner stellen und die Zwiebel-Knoblauch-Mischung kurz
mitdünsten.

Den Rotwein dazugiessen und leicht einkochen lassen. Dann die
Pelati-Tomaten mitsamt Saft sowie das Tomatenpüree beifügen. Auf
kleinem Feuer zugedeckt während fünfzig bis sechszig Minuten schmoren
lassen.

Wenn die Bohnen weich sind, abschütten, zum Geschnetzelten geben und
nachwürzen. In eine Gratinform verteilen.

Die Butter schmelzen und das Paniermehl beifügen. Alles gut mischen.
Über den Bohnengratin verteilen.

Den Gratin auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens
während ca. zwanzig Minuten backen. Dann den Schnittlauch
darüberstreuen und servieren.

Tipps Was Hülsenfrüchte nicht mögen - Hülsenfrüchte sollte man
immer mit kaltem Wasser aufsetzen. Denn gibt man sie direkt in heisses
Wasser, gerinnen die Eiweissstoffe auf der Aussenhaut der Hülsen - sie
bleiben hart. Aus dem gleichen Grund bekommt ihnen auch Säure nicht
(Essig, Zitrone, Wein), genauso wie Salz das Weichwerden verzögert.
Aus diesem Grund gehören diese Zutaten immer erst am Schluss an ein
Hülsenfrucht-Gericht.

Einweichen - ja oder nein? Ernährungsphysiologisch nötig ist das
Einweichen von Hülsenfrüchten nicht. Man spart damit aber beim Kochen
Zeit (1/2-1 Stunde) und Strom. Sinnvoll ist die folgende Faustregel:
Bohnen aller Art, Kichererbsen, ungeschäl te gelbe und grüne Erbsen
über Nacht einweichen, nicht jedoch Linsen und geschälte Erbsen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Geschmorte Ochsenbacken mit Rahmpolenta und Grünen Bohnen
Die rohen Ochsenbacken von Sehnen und Fett befreien, rund formen und mit Küchengarn in die Form binden. In einer schwere ...
Geschmorte Ochsenwade
Fleisch von allen Seiten salzen und pfeffern, mit Mehl bestäuben und in einem Schmortopf in Olivenöl anbraten. Das Flei ...
Geschmorte Peperoni mit Lammfleischfüllung
Den Peperoni einen Deckel samt Stiel abschneiden. Samenstand und Zwischenwände entfernen. Zwiebel und Knoblauch fein ha ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe