Info Käsekuchen - Alles Käse

  



Zubereitung:
Niemand wird behaupten, das Kuchenbacken hätten sie in Amerika
erfunden. Besonders von Torten kann man dort ruhig die Finger lassen.
So wie sie Porsche 'porsh' aussprechen, sprechen sie Torte 'tort', und
nach einem Tort schmecken die meisten indeed.

Schlichtere Kuchen aber backen sie ganz vorzüglich, und drei dicke
köstliche Sorten gibt es, auf die man sein lüsternes Auge besonders
aufmerksam richte: Erstens sämtliche knusprig-krustigen gedeckten
Obstkuchen in britischer Tradition und Pies genannt: also apple pie
(sprichwörtlich der amerikanische Kuchen schlechthin), blueberry pie,
cherry pie usw., solange es sich nicht um Fabrikkuchen handelt.

Dann zweitens ungedeckte Pies wie pumpkin pie (Kürbis), lemon pie und
vor allem der unvergleichlich erfrischende, den Gaumen verzückende key
lime pie, den man bei uns mit gewöhnlichen Limetten sich zu imitieren
mühen, aber ohne die richtigen key limes, also die kleineren,
gelblichen Limetten von den Florida Keys, nie wirklich hinbekommen
kann.

Und schliesslich drittens den König der amerikanischen Kuchen, den so
genannten New York Cheesecake, ein Wunder an frischer Üppigkeit, an
dem man sich trotz reichem Fettgehalt nicht überfressen kann: ein
satter, stichfest schwerer weisser Kuchen aus gezuckertem Frischkäse,
der mit Eiern und etwas Mehl beim Backen stabilisiert und deutlich mit
Zitronen- und Orangenschale aromatisiert wird.

Die Masse ruht auf zerkrümelten Keksen, die mit zunächst flüssiger
Butter vermengt und dann via Kühlschrank wieder in eine neue,
fettstarre Form gebracht werden. Eigentlich müsste dieser Kuchen
Lindy?s Cheesecake heissen, aber Lindy#s Restaurant, einst eine New
Yorker Institution, gibt es längst nicht mehr.

Während deutsche Käsekuchen meist mit einer Form von Quark und
italienische Exemplare mit Ricotta zubereitet werden, gehört an
Lindy#s Cheesecake Frischkäse nach amerikanischer Art, wie er bei uns
unter den Marken Philadelphia und Exquisa verkauft wird.

Bitte keine fettarmen Frischkäse für Cheesecakes verwenden. Für
Kuchen muss es schon die Doppelrahmstufe sein, sonst schmeckt er nicht.

Zur Herstellung (industriellen) Frischkäses werden pasteurisierte
Vollmilch und Sahne verrührt und mit Milchsäurebakterien verfestigt.
Die Bakterien säuern ein wenig vor sich hin und tun damit das, was sie
auch sollen, aber die Masse darf nicht reifen, daher der Name
Frischkäse. Es geistern viele Rezepte für Cheesecake durch Europa,
darunter viele so genannte Originalrezepte.

So sie aus den USA stammen, sind sie bei uns nicht zu verwenden, weil
Cream Cheese in den USA und Frischkäse bei uns anders schmecken, auch
wenn sie beide "Philadelphia" heissen.

Wir von der stern-Küche haben mit den hiesig verfügbaren Grundzutaten
so lange hin und her experimentiert, bis wir eine Version entwickelt
haben, die dem Produkt in den USA sehr nahe kommt.

Natürlich gibt es drüben nicht den New York Cheesecake, sondern immer
Interpretationen. Machen Sie sich beim Einkauf die Mühe und suchen Sie
nach hochwertigem Vanilleextrakt. Verzichten Sie auf billiges
Vanillearoma.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Leinsamenkekse
Alle Zutaten mit soviel Wasser oder Milch vermischen, dass ein fester Teig entsteht, den man ausrollen kann. Ausroll ...
Leipziger Eierschecke
Das Mehl in änne Schissl sieben, in mit dem Holzlöffel die Mitte eine Mulde drücken. Dorthinein die Hefe brockeln, einen ...
Leipziger Lärchen
Alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und einen rasch Knetteig kneten. Diesen zu einer Kugel formen und in Butterbrotp ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe