Backhendl mit Rahmgurkensalat

  2 Salatgurken
   Salz
   Weißer Pfeffer aus der Mühle
  75g Crème fraîche
  1sm Bund Blattpetersilie, fein geschnitten
  2 Junge Hähnchen à ca. 1 kg
  1 Zitrone; den Saft
   Mehl und Semmelbrösel zum Wälzen
  4 Eier, verschlagen
  2l Rapsöl zum Frittieren oder 2 kg Butterschmalz



Zubereitung:
Zuallerst die Gurken schälen, entkernen und in Streifen schneiden.
Die Streifen leicht ansalzen und 1 Std. stehen lassen. Leicht
ausdrücken und mit der Creme fraiche vermischen, die Petersilie
zugeben und mit Zitronensaft und weissem Pfeffer abschmecken. Die
Hähnchen mit der Brust nach oben auf die Arbeitsfläche legen. Die
Flügel mit einem scharfen Messer abtrennen, die beiden Keulen
ebenfalls abtrennen. Flügel und Keulen in kochendes, leicht gesalzenes
Wasser geben und in 20-30 Minuten weichkochen.
Herausnehmen, leicht abkühlen lassen und die Haut komplett ablösen.
In der Zwischenzeit die Brust links und rechts vom Brustbein
einschneiden und die beiden Brusthälften auslösen. Ebenfalls die Haut
und eventuelle Sehnen an der Innenseite ablösen. Sie können Brust-
und Keulenstücke jetzt noch halbieren, dann haben Sie handlichere
Stücke. Alle Geflügelstücke zuerst mit Zitronensaft, dann mit Salz
würzen, dann in Mehl wälzen, dann in Ei, dann in den Semmelbröseln.
Alle vorbereiteten Teile in 180 Grad heissem Öl oder Butterschmalz
portionsweise ca. 5-7 Minuten ausbacken. Die Teile auf Küchenpapier
abtropfen lassen und mit dem Rahmgurkensalat servieren.

Tipp:

Wenn Sie die Keulenstücke auf beiden Seiten des Knochens einschneiden,
garen Sie schneller und gleichmässiger. Den Gurkensalat beim Anmachen
eventuell mit etwas vom ausgetretenen Gurkensaft verdünnen, dann
gerinnt die Creme fraiche nicht so schnell.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Salattüten mit Pute und Mango
Die Salatblätter, falls sie sich nicht biegen lassen (weil zu knackig), kurz in sehr heisses Wasser tauchen. Putenbrusta ...
Salbeimedaillons auf Polenta
1. Milch mit Gemüsebrühe und Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Maismehl einrühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat und C ...
Salbei-Poularde mit Knoblauchsauce
Die Poularde waschen und trockentupfen. Die Brusthaut vorsichtig mit dem Finger vom Fleisch lösen. Je 3-4 mittelgrosse S ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe