Kalbsvögerl auf Rieslingkraut mit Kartoffelgratin

  1Sk Ausgelöste Kalbsstelze (ca. 600 - 800g Fleisch) (evtl. mehr)
   Salz, Pfeffer
   Mehl
   Knoblauch (ungeschält)



Zubereitung:
62 1/2 ml Olivenöl
125 ml Weißwein
1/4 Ltr. Brauner Kalbsfond
30 Gramm Butter
1 Zweig Thymian
Stärkemehl

======================= FÜR DAS RIESLINGKRAUT=========================
3/4 kg Frisches Weißkraut
-- (feinnudelig geschn
1 Zwiebel
125 ml Riesling
Salz, Pfeffer
Kümmel
2 Essl. Zucker
30 Gramm Butter
Maizena-Fix
62 1/2 ml Obers

====================== FÜR DAS KARTOFFELGRATIN========================
600 Gramm Kleine mehlige Kartoffeln
1/4 Ltr. Obers
1 Essl. Parmesan
1 Zehe Knoblauch (in Scheiben
-- geschnitten)
Salz, Pfeffer
Etwas Stärkemehl
50 Gramm Butter

=========================== ZUM GARNIEREN=============================
500 Gramm Rispen-Cocktailtomaten
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Frischer Thymian

===============================Quelle=================================
Christine Eckel, 4820 Bad Ischl
ORF "Frisch gekocht" MI 28.5.2003
-- Erfasst 28.05.03 von
-- Heidi Lunzer
Gepostet von: Heidi Lunzer

Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch mit Mehl stauben, in
Olivenöl rundum anbraten. Mit Weisswein ablöschen, etwas braunen
Fond, Knoblauch und Thymian zugeben. Im heissen Rohr in etwa 45 Minuten
weich dünsten. Immer wieder mit der eigenen Flüssigkeit übergiessen.
Für das Rieslingkraut in einem Topf Zucker hell karamellisieren.
Butter und in Streifen geschnittene Zwiebel zugeben, mit Wein
aufgiessen. Nudelig geschnittenes Kraut dazugeben, mit Salz, Pfeffer
und Kümmel würzen. Kraut gar dünsten.

Für das Gratin Kartoffeln schälen und mit dem Gurkenhobel in 1 mm-
Scheiben schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl kurz durchmischen
und in eine sehr gut gebutterte Auflaufform dachziegelartig
einschlichten.

Obers mit 1 TL Maizena verrühren und über die Kartoffeln giessen. Mit
Knoblauchscheiben belegen, und mit Parmesan bestreuen im Rohr ca. 45
Minuten goldgelb backen. Den Fleischsaft mit Stärkemehl binden und mit
Butter verfeinern. Das gedünstete Kraut mit Maizena binden, mit Obers
verfeinern.

Für die Garnierung 3-4 Stück Tomaten an der Rispe (sollten
zusammenhängen) in Olivenöl kurz anbraten, leicht salzen.

Kalbsvögerl auf Rieslingkraut anrichten mit den Tomaten garnieren.
Das Kartoffelgratin in einer kleinen Auflaufform extra dazu servieren.

Getränk: Welschriesling Herrnberg 2002, Weingut Thaller, trockener
Weisswein



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Avocado-Spinat-Gemüse
Zucker, Salz und Pfeffer mischen und beiseite stellen. Spinat putzen, waschen und trockenschleudern. Chilischote entkern ...
Baba Ghanush (Auberginenpüree)
Auberginen im heissen Backofen (200°C) rösten, bis sie weich und leicht gebräunt sind. Abkühlen, enthäuten, Flüssigkeit ...
Backblechkartoffeln
Die Kartoffeln unter fliessendem Wasser gründlich sauberbürsten und halbieren. Ein Backblech einölen, salzen und die Ka ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe