Kokosmakronen

  100g Eiweiss
  260g Zucker
  1tb Honig
  170g Kokosraspeln
  50g Mehl
  1 Spur Salz



Zubereitung:
Eiweiss mit Salz steifschlagen, Zucker einrieseln lassen, Honig zugeben.
Im heissen Wasserbad schaumig schlagen, bis die Masse warm und etwas zäh
ist.

Aus dem Wasserbad nehmen und ca. 10 Minuten weiterschlagen, bis die Masse
wieder abgekühlt ist.

Kokosraspeln und Mehl mischen, unter die Eischaummasse heben.

In einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben. Bachblech mit Backpapier
auslegen und gut kirschgrosse Häufchen der Makronenmasse aufspritzen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 190 Grad 12 bis 13 Minuten backen.

* Aus: Backen für festliche Stunden,
Weltbild Verlag, 1992, ISBN 3-89350-194-0
** From: R.GAGNAUX@link-ch1.aworld.de (Rene Gagnaux)
Date: Thu, 30 Dec 1993 12:00:00 +0200
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Rene

Datum: 01.02.1994

Stichworte: Gebäck, Kokos, Makronen, zer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rhabarber Pie
Mürbeteig: Mehl und Mandeln mischen und mit Butter, Zucker, Salz, Zitronensaft und Wasser schnell glatt kneten. Den Teig ...
Rhabarber Pie mit Vanille und Orange
Die Pie sieht mit den roten Teilen der Rhabarberstängel am schönsten aus. Deshalb am besten etwas mehr kaufen und haupts ...
Rhabarber Schnelltarte
Eine Tarteform von d = 26 cm buttern und mit Blätterteig auslegen. Die Ränder können etwas dicker sein. Der Boden sollte ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe