Damaszener Messer

Alles über Kartoffeln - Teil 1

   Kartoffeln



Zubereitung:
Jeder Deutsche verspeist pro Jahr rund 70 Kilogramm Kartoffeln -
gekocht, gebraten oder fritiert. Kein anderes Gemüse ist so beliebt.
Der Grund: Kartoffeln sind wohlschmeckend, kalorienarm und enthalten
viele Nährstoffe und Vitamine

Tips Für Den Kartoffelkauf

Unbeschädigt, saubere und trockene Knollen wählen. Kartoffeln, die
beim Händler im grellen Licht liegen oder in der Plastikverpackung
"schwitzen", möglichst nicht kaufen. Kocheigenschaften und
Haltbarkeit der jeweiligen Sorte berücksichtigen.

Die Kochtypen

Ob für Püree oder Salat - jede Kartoffel hat eigene
Kocheigenschaften. Deshalb werden beim Verkauf "Kochtypen" angegeben,
die die Auswahl erleichtern:

Festkochend: z.B. Hansa und Cilena. Diese Sorten springen beim kochen
nicht auf, sind fest und feinkörnig. Ideal für Kartoffelsalat,
Salz-, Pell- und Bratkartoffeln sowie Rösti und Puffer.

Vorwiegend Festkochend: z.B. Christa und Clivia. Die Knollen springen
beim kochen manchmal auf, sind aber fest und feinkörnig. Ideal für
Schmor- und Grillkartoffeln, Pommes frites, Puffer und Rösti, aber
auch für Suppen und Eintöpfe.

Mehligkochend: z.B. Datura. Die Sorten springen beim Kochen leicht
auf, sind locker und grobkörnig. Ideal für Suppen, Eintöpfe,
Klösse, Kroketten und Püree.

Reifezeit und Haltbarkeit

Kartoffeln werden von Juni bis November geerntet. Je später der
Zeitpunkt, desto dicker die Schale der Knollen und desto haltbarer
sind sie. Das sollten Sie vor allem berücksichtigen, wenn Sie
grössere Mengen einkellern möchten. Hier die unterschiedlichen
Sorten und ihre Reifezeiten.

Sehr Frühe und Frühe Sorten werden im Juni und Juli geerntet. Die
Schale der Frühkartoffeln ist noch sehr dünn. Der Stärkegehalt ist
gering, dafür enthalten sie viel Wasser. Deshalb haben die Sorten
auch einen festen "Biss". Sie keimen und welken schnell und sollten
möglichst innerhalb von 2 Wochen verbraucht werden.

Mittelfrühe Sorten haben im August und September Hochsaison. Ihre
Schale ist fest, das Fleisch körnig. Diese Kartoffeln sind bereits
8-12 Wochen haltbar.

* Quelle: Herkunft unbekannt erfasst: A.Bendig 29.7.95

Erfasser: Astrid

Datum: 20.09.1995

Stichworte: Kartoffel, Info, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rotbrassenfilet mit Kapern-Petersiliensauce
Fischfilets mit Meersalz und Zitronensaft würzen. Petersilienblätter abzupfen und kurz in kochendem Wasser blanchieren, ...
Rote Bandnudeln mit Käse-Sahne-Sauce
Von dem Rote-Bete-Saft etwa 1/3 aufkochen und etwa auf die Hälfte einkochen lassen. Mehl, Eier, Eigelb, Öl, Salz und ab ...
Rote Beete - Früchte - Suppe
Zwiebel im Öl dünsten (nicht braun werden lassen !), bis sie weich sind. Rote Bete hinzugeben, 10 bis 15 Minuten dün ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe