Kuppel-Torte

 
Teig: 100g Mehl
  75g Butter
  40g Zucker
  1 Eigelb
   Rum-Aroma
 
Füllung: 500g Erdbeeren (oder andere Früchtchen)
  22 Blatt weisse Gelatine
  6 Blatt rote Gelatine
  0.375l roten Fruchtsaft oder Wein
  150g Zucker
  800g Joghurt
  250g Sahnequark
  1 Beutel Rum-Rosinen
  400g Sahne
  2tb Erdbeerkonfitüre
  1 Beutel Pistazien, gehackt
 
Ausserdem:  Mehl zum Ausrollen
   zwei ineinander passende
   Schüsseln mit gewölbtem Boden
   D=23-24cm, d=21-22cm



Zubereitung:
Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig kneten, zu einer Kugel gerollt
und in Folie eingeschlagen etwa eine halbe Stunde kaltstellen. Dann zu
einer runden Platte ausrollen.

Die Öffnung der grossen Schüssel darauf drücken und so den Boden passend
ausschneiden. Den Boden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech
legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen, damit er sich beim
Backen nicht wölbt.

Backen: vorheizen auf 200 Grad, 15 Minuten bei 180 Grad.

Die Erdbeeren waschen und entstielen, gut abtropfen lassen.
12 Blatt rote und drei Blatt weisse Gelatine 10 Minuten im kaltem
Wasser einweichen. Fruchtsaft oder Wein mit 1/4l Wasser und dem
Zucker erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die in der Hand
etwas ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
Diese Flüssigkeit in die grosse Schüssel giessen.
Die kleinere Schüssel hineinstellen, mit Wasser füllen. Die
Gelierflüssigkeit wird dadurch an den Rand der grossen Schüssel
gedrückt. Im Kühlschrank erstarren lassen.

Nach dem Erstarren des Gelees das Wasser vorsichtig aus der kleinen
Schüssel giessen. Heisses Wasser hineinfüllen und sofort die kleine
Schüssel, die sich durch die Wärme gelöst hat, langsam herausnehmen.
Auf dieser Gelee-Fläche die Früchte verteilen.

Für die Creme die übrige Gelatine ganz auflösen. Joghurt, Quark und
Zucker verrühren und die Rum-Rosinen unterheben, kaltstellen.
Die Sahne steifschlagen.

Wenn die Masse anfängt steif zu werden, vorsichtig die Sahne
unterheben. Auf die Erdbeeren füllen und glattstreichen.
Den Tortenboden von einer Seite mit der Erdbeerkonfitüre bestreichen,
mit dieser Seite auf die Quarkmasse legen. Die Torte muss einige
Stunden gut durchkühlen.

Kurz vor dem Anrichten die Schüssel kurz in heisses Wasser halten und
die Torte vorsichtig auf eine Tortenplatte stürzen.
Dazu die Tortenplatte zuerst auf die Schüssel legen, dann beides
vorsichtig kippen.

Mit Erdbeeren dekorieren, den Rand mit Pistazien bestreuen.

** Gepostet von: Alfred Jäger

Erfasser: Alfred

Datum: 07.04.1996

Stichworte: Torte, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Käsekuchen
Mürbeteig aus Mehl, Backpulver, 100 g Zucker, 1 Ei und der Butter bereiten (Kochbuch !). Den Teig so ausrollen, dass ...
Käsekuchen
Mürbeteig: Aus Mehl, Butter, Puderzucker, Ei und Salz einen Mürbeteig kneten. Diesen in Frischhaltefolie verpackt im Küh ...
Käsekuchen
Für eine eckige Auflaufform (20 x 28 cm): Mit etwa einem Jahr kann Ihr Kind diesen Kuchen knabbern. Die Menge reicht fü ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe