Kutteln Nach Benediktiner-Art - Trippa All'Olivetana ...

  5 Zwiebeln
  1 Möhre
  50g Sellerie
  3 Lorbeerblätter
  1ts Pfefferkörner
  500g Kutteln; vom Fleischer geputzt und gebrüht
  300g Auberginen
  850g Geschälte Tomaten (Dose)
  4 Eier
  50g Magerer Speck
  2 Knoblauchzehen
  8tb Olivenöl
   Salz, Pfeffer
  1bn Glatte Petersilie
  100g Pecorino; frisch gerieben
 
Erfasst Am 16.04.00 Von:  Ulli Fetzer e&t Italien- Kochbuch



Zubereitung:
Wasser mit Salz, einer gepellten Zwiebel, gewürfelter Möhre,
gewürfeltem Sellerie, Lorbeer und Pfefferkörnern aufkochen. Die
Kutteln darin 1,5 Std. kochen, herausnehmen, abkühlen lassen und in
feine Streifen schneiden.

Inzwischen die Auberginen in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, salzen
und l Std. ziehen lassen.

Tomaten abtropfen lassen und grob zerschneiden. Eier hartkochen, pellen
und in Scheiben schneiden. Speck fein würfeln. Restliche Zwiebeln und
Knoblauch pellen und fein würfeln.

Speck, Zwiebeln und den Knoblauch in 2 El Öl anbraten. Kutteln
zugeben, 5 Min. mitbraten, salzen und pfeffern. Tomaten zugeben.
Kutteln zugedeckt 45 Min. sanft schmoren.

Inzwischen Petersilie hacken. Auberginen abspülen, trocknen und in 4
El Öl von jeder Seite schnell braun braten.

Kutteln noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie
unterrühren. Eine feuerfeste Form mit etwas Öl ausfetten.
Abwechselnd Auberginen, Kutteln, geriebenen Käse und Eischeiben
einschichten. Oben mit Käse bestreuen.

Kutteln im vorgeheizten Ofen (225 Grad, Gas 4, 2. Leiste v.u.) 20 Min.
backen, dann in der Form servieren.

: Zubereiten: 3 Stunden
: Pro Port.: 35g E, 27g F, 6g Kh; 1651 kJ (394 kcal)

Die passende Geschichte:

Im 14. Jahrhundert haben Benediktiner-Mönche auf dem Monte Oliveto in
der Toskana eine Abtei gegründet. Ihre Art der Kuttelzubereitung war
schnell berühmt, weshalb man sie kurzerhand nach dem Berg Oliveto
benannte.

O-Titel: Kutteln nach Benediktiner-Art - Trippa all'olivetana
(Toscana)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rinderrücken Strindberg
Die Kartoffeln schälen, in feine Scheiben hobeln und in eine gebutterte Auflaufform schichten, mit etwas Salz, Pfeffer u ...
Rindersaftbraten mit Schmorgemüse und Kartoffelknödel
Den Lauch putzen, längs halbieren und waschen. Karotten, vorwiegend festkochende Kartoffeln, Schwarzwurzel und Knoblauch ...
Rindersaftschinken mit Zucchini-Plätzchen und Sauerrahm
Zucchini waschen und grob in eine Schüssel reiben. Knoblauchzehe schälen und ausdrücken. Sauerrahm mit Pfeffer, Salz und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe