Bärlauch-Suppe mit Brotwürfeln

   Bärlauch samt Zwiebeln, - eine Schüssel voll
  1l Fleischbrühe
   Salbeiblätter, eine Hand - voll
   Nelken, einige
   Salz
   Pfeffer
   Weißbrotscheiben, einige
  tb Gruyere, einige
   Olivenöl; zum Beträufeln - der Brote



Zubereitung:
Den Bärlauch mit dem Stecheisen ernten, den Wurzelbart abschneiden und
alles feinwiegen. In heisser Fleischbrühe 20 Minuten lang sieden
lassen, dann mit dem Schnellmixstab pürieren und wieder aufkochen
lassen. Salbeiblätter und Nelken zugeben, mit Salz und Pfeffer
abschmecken und noch 1/4 Stunde ziehen lassen.
Einige Weissbrotscheiben mit Olivenöl beträufeln und mit frisch
geriebenen Gruyere bestreuen. Auf dem Rost im vorgeheizten Grill kurz
gratinieren. Dann die Brote in Suppenteller legen und mit der
durchgeseihten Suppe übergiessen.

Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: modifiziert nach Peter Reuss
"Kochen mit Wildpflanzen"



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Käse-Ramequins
Der Butter die Gewürze, Brotkrume und Käse zufügen und gründlich mischen. Die Milch zu den Eiern rühren und zur Käsemisc ...
Käseravioli mit Stängelkohl, Parmesan und Pinienkernen
Einen grossen weiten Topf Wasser zum Kochen bringen. Währenddessen den Ricotta mit 3 El Parmesan, 1/4 Tl Salz und etwa ...
Käse-Rebibes mit Radiesli und Zwiebeln
Den Sbrinz mit dem Kartoffelschäler oder dem Gurkenhobel in dünne Späne ('Rebibes') schneiden. Die Radiesli und die Früh ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe