Mehrkornbrot aus Usa

  300g Weizenvollkornmehl
  150g Hafermehl
  200g Weizenmehl Type 550
  20g Mohnsamen
  30g Leinsamen
  30g Geschälte Sesamsamen
  30g Sonnenblumenkerne
  30g Kürbiskerne
  35g Frische Hefe
  550ml Lauwarmes Wasser
  3ts Meersalz
  1tb Olivenöl
 
AUSSERDEM:  Butter für das Backblech oder die Form
  1 Kastenform von 30 cm Länge, nach Bedarf
   Beliebige Samen und Kerne zum Bestreuen



Zubereitung:
(1 Kastenbrot oder 18 Brötchen) Die drei Mehlsorten in einer
Schüssel mit den Samen und Kernen vermischen. Die Hefe in dem Wasser
auflösen und mit dem Salz und dem Öl in die Schüssel giessen. Alles
zunächst mit einem Löffel verrühren und dann mit den Händen oder in
der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig darf noch
feucht sein, denn Vollkornmehl nimmt beim Gehen noch viel Wasser auf.
Die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und den Teig bei
Zimmertemperatur etwa 90 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen
verdoppelt hat.

Den Teig für das Mehrkornbrot auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut
durchkneten. Je nach Wunsch ein Kastenbrot oder 18 Brötchen daraus
herstellen.

Für das Kastenbrot den Teig zu einer etwa 30 Zentimeter langen Rolle
formen und in eine gefettete breite Kastenform legen. Die
Teigoberfläche mit einem scharfen Messer mehrmals quer einschneiden,
mit Wasser bestreichen und mit beliebigen Samen und Kernen bestreuen.
Mit einem sauberen Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort gehen
lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrössert hat; das dauert
etwa 45 Minuten. Das Brot in der Form bei 200 Grad Celsius im
vorgeheizten Backofen 45 bis 50 Minuten backen.

Für die Brötchen den Teig in 18 Stücke von je 75 Gramm teilen und zu
Kugeln formen. Mit genügend Abstand züinander auf ein gefettetes
Backblech setzen, etwas flachdrücken und in der Mitte mit einem
scharfen Messer einschneiden. Die Brötchen mit einem Tuch abdecken und
an einem warmen, zugfreien Ort 30 bis 40 Minuten gehen lassen, bis sich
ihr Volumen deutlich vergrössert hat. Bei 200 Grad Celsius im
vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Heidelbeersuppe
Frische Heidelbeeren waschen und verlesen. TK-Beeren auftauen. Wasser, Weißwein, Heidelbeeren, Zucker und Zitronensaft a ...
Heidelbeertorte
Für den Biskuit die Eier mit dem Zucker im warmem Wasserbad schaumig schlagen, vom Herd nehmen und bis zum Abkühlen ...
Heidelbeertorte
Statt Agar-Agar geht auch Tortenguss-Pulver ohne Farbstoff und Zucker (1 Pk.). Alle Zutaten für den Mürbeteig rasch mite ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe