Beignets de sardine

  16 Frische Sardinen
  200g Weissmehl
   Salz; (1)
   Schwarzer Pfeffer
  10g Frische Hefe
  1 Msp. Zucker
  1 Eigelb
  1 Eiweiss
  1 Msp. Salz; (2)
  1.5tb Warmes Wasser
  1pn Mineralwasser kohlensäurehal
   Salz; (3)
   Erdnussöl; zum Frittieren
 
REF:  Rubrik von Michael Merz Meyer's 04/2001
   Harald Wohlfahrt Vermittelt von R.G



Zubereitung:
Hefe mit warmem Wasser und Zucker verrühren. Stehen lassen, bis sich
leichter Schaum bildet.

Hefeflüssigkeit in Mitte des Mehls geben, salzen (1) und pfeffern.
Alles vermengen, Eigelb zufügen. Mit etwas warmem Wasser geschmeidig
machen. Eiweiss mit Salz (2) zu Schnee schlagen, einen Drittel in Teig
ziehen. Rest sanft unterheben. Masse ca. 1 Stunde gehen lassen.

Kopf und Innereien der Sardinen entfernen, Gräten auslösen. Filets
müssen an Schwanzflossen zusammenhängen.

Frittieröl auf genau 180 Grad erhitzen.

Ausbackteig mit Spritzer Mineralwasser leicht verflüssigen.

Sardinenfilets aneinander drücken. In Teig tauchen, kurz ausbacken.
Auf Küchenpapier abtropfen, mit Salz (3) bestreut auftragen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Krautschiffchen
Zwiebel, Karotte, Paprikaschote und die gehäutete Tomate in kleine Würfel schneiden und zu dem zerpflückten Sauerkraut g ...
Krautsoljanka
Pilze in Scheiben schneiden und in Butter (I) gardünsten. In Buter (II) Zwiebelscheiben glasig dünsten, ausgedrücktes S ...
Krebsrisotto'
- Erfasst von countrymouse@aon.at Reis in heisser Butter glasig anrösten. Nach und nach unter ständigem Rühren mit heis ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe