Paint Bagnat, mit Salade nicoise gefüllt

 
FÜR DIE SALADE NICOISE: 1kg Tomaten
  1 Salatgurke
  200g Frische dicke Bohnenkerne aus ca. 600 g BohnenODER
  12sm Artischocken
  2 Grüne Peperoni
  6 Lauchzwiebeln
  1 Bd. Basilikum
  1 Knoblauchzehe
  3 Eier hartgekocht undgeviertelt
  12 Sardellenfilets ODER
  1cn Thunfisch in Öl
  100g Schwarze Oliven aus Nizza !
   Salz
   Pfeffer
  6tb Olivenöl, kaltgepresst
 
FÜR DIE PAINS BAGNAT: 3 Brötchen (*)
   Essig
   Olivenöl
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
(*) Für Pain Bagnat werden halbweisse, runde Brötchen - in Nizza
speziell dafür gebacken - genommen.

Das Originalrezept der 'salade nicoise' (mit c cedille geschrieben)
stammt aus dem obengennanten Buch von Jacques Medecin, jahrzehntelang
Bürgermeister von Nizza. Mittlerweile hat er sich nach Übersee
abgesetzt, nachdem seine allzuguten Kontakte zur Unterwelt
polizeibekannt geworden waren, was aber dem Wert seines Kochbuchs
keinen Abbruch tut.

Die erste Alternative: kleine, zarte Artischocken oder Kerne aus
frischen dicken, weissen Bohnen (in Frankreich 'feves' genannt). Je
nach Geschmack und Jahreszeit kommt das eine oder andere oder auch
keines von beiden in die Schüssel.

Als Oliven kommen nur die kleinen, lilaschwarz schimmernden,
natürlich fermentierten aus Nizza in Frage.

Die in Salzwasser eingelegten Sardellenfilets werden vor der
Verwendung gewässert. Ersatzweise kann man Thunfisch in Öl
verwenden, aber niemals beide zugleich.

Angemacht wird das Ganze in Olivenöl, Essig kommt nicht hinein.

Die Tomaten achteln und leicht salzen, in einem Sieb abtropfen lassen
und abermals salzen. Zwiebel und Peperoni in feine Ringe, die Gurke
in dünne Scheiben schneiden (geschält oder ungeschält, je nach
Geschmack), ebenso die Artischocken.

Falls Bohnen verwendet werden, die Kerne auslösen, in Salzwasser
blanchieren und in Eiswasser abschrecken.

Die Sardellenfilets vierteln (bzw. Thunfisch zerpflücken).

Alle Zutaten nebeneinander in eine mit der halbierten Knoblauchzehe
ausgeriebene Schüssel geben und leicht salzen.

Aus dem Olivenöl, dem feingehackten Basilikum, Salz und Pfeffer eine
Marinade rühren und über den Salat verteilen. Eine Stunde im
Kühlschrank ziehen lassen.

Mit den hartgekochten, geviertelten Eiern garnieren.

Die Brötchen halbieren, aushöhlen, mit wenig Essig und reichlich
Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern und mit Salade nicoise
füllen.

Eine halbe Stunde ziehen lassen, und man hat den typischen Imbiss aus
Nizza.

* Jacques Medecin La cuisine du Comte
de Nice Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 09.10.1994

Stichworte: Salat, Kalt, Info, Frankreich, P6



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Allgäür Käsespatzen mit Schmelzzwiebeln und Endivien ...
Vorbereitung: Frühlingszwiebeln säubern und in schräge, längliche Scheibchen schneiden. Zwiebeln und Schalotte schälen, ...
Älpler-Salat
Siedfleisch, Käse, Essiggurken, Stangensellerie, Apfel und Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben. Olivenöl erhitzen, ...
Amerikanischer Salat
Dieser Salat ist besonders mild und kalorienarm. Er eignet sich als Vorspeise und mit einer Scheibe Vollkornbrot als ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe