Quarkmousse mit eingelegten Kaktusfeigen

  2 Quark
  4 Creme fraiche
  1 Vanilleschote
  1 Orange; unbehandelt
  1 Limette; unbehandelt
  1 Puderzucker
  2 Esskastanienhonig
  2 Kaktusfeigen
  1ts Reisstärke
  2 Grenadine
  2 clCampari
  0.125l Blutorangensaft
  1 Zitrone; unbehandelt



Zubereitung:
Die Vanilleschote der Länge nach teilen und mit einem Messser das Mark
herausstreichen. Von Orange und Limette etwas Schale abreiben. Quark,
Creme fraiche, Vanillemark, Schalen der Zitrusfrüchte und Puderzucker
vermengen und kühl stellen. Die beiden Enden der Kaktusfeigen
abschneiden. Mit Daumen und Zeigefinger die Frucht halten und die Haut
abziehen. Die Früchte in 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Ein Esslöffel Honig, Grenadine, Campari, Orangen- und Zitronensaft und
etwas Zitronenschale in einen Topf geben und aufkochen. Mit der
Reisstärke binden. Die Fruchtscheiben in die heisse Flüssigkeit legen
und erkalten lassen.

Quelle:
Swr Online Koch - Kunst mit Vincent Klink Freitag, 25. Juni 1999
erfasst von Petra



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Milchreis Nofretete
Den Reis im Wasser aufkochen. Wenn er gar ist, Zucker, Vanillezucker und Milch darin verrühren, bis sich der Zucker ...
Milchreis-Eis mit Heißen Kirschen
Milchreis gehört ohnehin zu unseren Lieblingsdesserts. Gefroren ist er allerdings unschlagbar! Vanilleschote aufschlitz ...
Mille feuille aus Krokantblätterteig mit Erdbeeren
Den Blätterteig viereckig ausrollen (so gross wie die Fläche eines Backblechs) und auf ein mit Backpapier belegtes Backb ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe