Blüätchiächli, Äpfel in Pfannkuchenblutteig (Uri)

  4lg Äpfel
  1.5 Tas. Frisches Blut
  0.5 Tas. Milch
  4tb Mehl
  2 Eier
   Salz
   Zimt
   Zucker



Zubereitung:
Blueätchiächli: Blueät = Blut, Chiächli = in Fett gebackenes
Festgebäck aus dünngewalztem Teig.

Mehl, Blut, Milch, Eier und Salz werden mit dem Schneebesen zu einer
glatten, dicklichen Masse verrührt. Die Äpfel werden vorbereitet wie
für Apfelküchlein. Diese Apfelscheiben taucht man in den Teig und
bäckt sie anschliessend schwimmend. Man richtet sie in einer Platte
an, bestreut sie mit Zucker und Zimt und tischt sie sofort auf.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gestreuselte Mango mit Espresso-Schokoladen-Schaum
Die Mango schälen und in dünne Filets schneiden. In einer Gratinform auffächern. In einer Pfanne die Butter schmelzen, ...
Gestürzte Beeren-Götterspeise
Die Gelatine etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, abtropfen lassen und mit 1/4 des Traubensaftes erwärmen, bis s ...
Gestürzte Grapefruitmousse mit Campari
Für die Garnitur die Grapefruit wie einen Apfel, d.h. mitsamt weisser Haut schälen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schne ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe