Rotes Kartoffelpüree auf Salat mit Jakobsmuscheln Un ...

 
KARTOFFELPÜREE: 1kg Rote Süsskartoffeln (Bataten)
   Salz
 
SALAT: 250g Zuckerschoten
  150g Rauke
  150g Feldsalat
  4tb Weisser Balsam- oder Weisswein-Essig
  4tb Sonnenblumenöl
  1ts Dijon-Senf
   Pfeffer
  1 Prise/n Zucker
 
WEISSWEINSOSSE: 1 Schalotte
  150ml Trockener Weisswein
  100g Schlagsahne
  70g Kalte Butter
  1tb Lachskaviar
  0.5bn Schnittlauch
  1ts Zitronensaft
   Tabasco
 
MUSCHELN: 4lg Jakobsmuscheln
  0.5ts Butter



Zubereitung:
Für das Kartoffelpüree: Die Kartoffeln schälen, in Stücke
schneiden und in Salzwasser etwa 20 Minuten weich kochen.

Für den Salat: Zuckerschoten putzen und in Salzwasser zwei Minuten
kochen. Abgiessen und abkühlen lassen. Blattsalat putzen und
abspülen. Zwei Esslöffel Zuckerschotenwasser, Essig, Öl und Senf
verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Kartoffeln abgiessen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech
geben und im heissen Backofen warm halten.

Für die Weissweinsosse: Schalotte fein würfeln und zusammen mit
dem Weisswein bis auf drei Esslöffel einkochen. Sahne zugeben und auf
die Hälfte einkochen lassen. Topf von der Kochstelle nehmen.
Nach und nach mit einem Schneebesen kalte Butterwürfel unter die Sosse
schlagen. Nicht kochen lassen! (Die Sosse sollte warm genug sein, damit
die Butter darin langsam schmilzt, und nicht zu heiss sein, so dass sie
ölig wird.) Lachskaviar und Schnittlauchröllchen unterrühren und mit
Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Tabasco abschmecken.

Muscheln abspülen und in Scheiben schneiden. Auf gebutterte Alu- Folie
legen und mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Unter dem vorgeheizten
Grill oder im auf höchster Stufe vorgeheizten Backofen eine Minute
garen.

Anrichten: Raukeblätter kreisförmig auf den Teller legen.
Restliche Salatzutaten in die Mitte geben und mit der Salatsosse
beträufeln. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und auf
die Mitte des Salats geben. Die Muschelscheiben kranzförmig
darauflegen. Weissweinsosse noch einmal durchrühren und in Eierschalen
füllen (siehe Garniertip). Mit der Öffnung nach unten auf das
Kartoffelpüree setzen. Sofort servieren.

Tips:
: Zum Garnieren: Vier Eier abspülen. Die Spitze (1 cm) mit einem
Sägemesser vorsichtig absägen. Eigelb und -weiss ausschütten
(anderweitig verwenden) und die Eierschalen ausspülen und abtrocknen.
Die warme Sosse mit einem Teelöffel dreiviertelvoll in die Eierschalen
füllen. : Einfacher geht's natürlich, wenn Sie die Sosse ohne
Eierschale über Muscheln und Püree giessen.

Nährwerte: pro Portion ca. 540 Kalorien, 35 g Fett

: O-Titel : Rotes Kartoffelpüree auf Salat mit Jakobsmuscheln und
: : Weissweinsosse (Kalifornien)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lamm-Spinat-Crêpes mit Gewürzjoghurt
Mehl, Ei, Wasser und 1 Prise Salz zu einem dünnflüssigen Teig mischen. In einer heissen Pfanne mit etwas Butterschmalz a ...
Lamm-Steaks auf Pfannengemüse
Backofen auf 80 °C vorheizen. Die Schupfnudeln in der Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüsemischung ...
Lammstelzen (Haxen) aus dem Ofen
Lammstelzen vom groben Fett befreien, so dass sie nicht auseinander fallen, salzen und pfeffern. Vom Staudensellerie den ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe