Bohnenauflauf mit Maiskruste

  200g Rote Bohnen
  700ml Wasser (1)
  1 Lorbeerblatt
  150g Maisgries grob
  400ml Wasser (2)
  1tb Gekörnte Gemüsebrühe
  1ts Kurkuma
  6tb Creme fraiche
  50g Greyerzer oder alter Gouda fein geriebenJodmeersalzschwarzer Pfeffer
  6 Salbeiblätter
  3ts Rosmarinnadeln
  4ts Frische Thymianblättchen
  200g Kleine Zwiebeln
  350g Grüne Paprikaschoten
  1sm Rote Chilischote
  2 Knoblauchzehen
  2tb Olivenöl kalt gepresst
  2tb Tomatenmark
  4tb Aceto Balsamico (Balsamessig
   Cayennepfeffer



Zubereitung:
Diese Zubereitung gilt für 4 Personen:

Die Bohnen in dem Wasser (1) über Nacht quellen lassen. Danach das
Lorbeerblatt dazu geben und die Bohnen in etwa 1 1/2 Stunden weich
kochen. Dann auf einem Sieb abtropfen lassen und die Brühe auffangen.
Das Lorbeerblatt entfernen.

Den Maisgries mit dem Wasser (2), der gekörnten Brühe und dem Kurkuma
unter gelegentlichem Umrühren zu einem dicken Brei kochen. 1/3 der
Creme fraiche und den Käse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken.

Sämtliche Kräuter fein hacken. Die Zwiebeln schälen, halbieren und
längs in spalten schneiden. Die Paprikaschoten vierteln, entkernen
und längs in Streifen von etwa 1 x 4 cm schneiden.

Die Pfefferschote aufschlitzen. Die weissen Innenwände und die Kerne
entfernen. Die Schote abspülen und sehr fein würfeln.

Den Knoblauch sehr fein hacken. Das Öl und 2 El. Bohnenbrühe in einer
Pfanne erhitzen. Das Gemüse, die Chilischote und den Knoblauch unter
Wenden darin andünsten. Noch 8 El. Bohnenbrühe und die Kräuter
dazugeben. Das Gemüse in 3-5 Minuten knapp bissfest garen.

Inzwischen das Tomatenmark mit 4 El. Bohnenbrühe, dem Aceto balsamico
und der restlichen Creme fraiche verrühren. Die Mischung zum Gemüse
geben. Die Bohnen zufügen. Mit Salz und evtl. etwas Cayennepfeffer
scharf pikant abschmecken.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Das Bohnengemüse in eine auflaufform füllen. Den Maisbrei in einen
Spritzbeutel mit grosser Sternhülle füllen und ein Muster auf das
Bohnengemüse spritzen. Auf der mittleren schiene 20-25 Minuten
backen, bis der Mais goldgelb ist.

* Quelle: Kraut und Rüben 01/95 Getestet von Diana Drossel
** Gepostet von Diana Drossel
Date: Sun, 29 Jan 1995

Erfasser: Diana

Datum: 13.03.1995

Stichworte: Gemüse, Gratin, Hülse, Bohne, Mais, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kürbis-Tagine (Tagine g'dra maa geraa)
Das Fleisch in Stücke schneiden. In einer Tagine das Öl erhitzen und das Fleisch kurz darin anbraten. Zwiebeln und P ...
Kürbis-Terrine mit Eiernudeln
Backofen auf 180 Grad (Gas 2-3) vorheizen. Salz, Gewürze (ab besten alle frisch gemahlen oder gemörsert) und et ...
Kürbis-Tomate-Chutney
Das Kürbisstück putzen (Samen und Fäden entfernen), schälen und würfeln. Die Tomaten schälen und in Schnitze schneiden. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe