Schweinefilet im Zucchinimantel

  1bn Schnittlauch
  1 Schweinefilet (ca. 500 g)
  1 Zucchini (300 g)
  2 Schalotten
  1sm Knoblauchknolle
  5tb Olivenöl
   Salz
   Pfeffer
  2 Rosmarinzweige
  5 Thymianzweige
  150ml Kalte Schlagsahne
  40g Frisch geriebener Parmesan
 
PAPRIKASAUCE: 2 Schalotten
  3 Knoblauchzehen
  2 Rote Paprikaschoten
  3tb Olivenöl
  2 Thymianzweige
  100ml Weißwein
  300ml Geflügelfond
  20g Kalte Butter
   Salz
   Pfeffer
 
ROSMARINKARTOFFELN: 600g Kleine festkochende Kartoffeln
   Salz
  4tb Olivenöl
  1 Rosmarinzweig
   Schwarzer Pfeffer



Zubereitung:
1. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Schweinefilet von Haut
und Sehnen befreien. Filetspitze und ein Stück vom Filetkopf
(insgesamt ca. 180 g) abschneiden, in kleine Würfel schneiden und ca.
15 Minuten in das Gefrierfach stellen.

2. In der Zwischenzeit von der Zucchini der Länge nach 8 dünne
Scheiben abschneiden. Die Schalotten und den Knoblauch mit Schale
längs halbieren. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
Schweinefilet von allen Seiten gut anbraten und mit Salz und Pfeffer
würzen. Schalotten, Knoblauch, Rosmarin und Thymian zugeben und kurz
mitbraten. Pfanne vom Herd nehmen und das Filet im Öl leicht abkühlen
lassen.

3. Die kalten Filetwürfel in einen Mixer geben und mit Salz und
Pfeffer würzen. Die Sahne zugeben und alles zu einer glatten Farce
mixen. Farce in eine Schale geben, Schnittlauch und Parmesan
unterheben. Mit Pfeffer abschmecken.

4. Ein Stück Alufolie (45x45 cm) dünn mit Farce bestreichen. Die
Zucchinischeiben an der langen Seite leicht überlappend darauflegen.
Die restliche Farce gleichmässig (ca. 18x20 cm) auf die
Zucchinischeiben streichen. Das Schweinefilet mit Küchenpapier gut
trockentupfen, quer auf die Zucchinischeiben legen. Leicht andrücken
und alles mit Hilfe der Alufolie aufrollen. Die Enden wie ein Bonbon
fest zudrehen und die Alufolie mit einer Fleischgabel rundherum
einstechen.

5. Das Fleischpaket zurück in die Pfanne legen, mehrmals wenden, damit
das Kräuteröl durch die Löcher eindringen kann. Im vorgeheizten
Backofen bei 160 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 55-60 Minuten
garen (Gas 1-2, Umluft 50-55 Minuten bei 150 Grad). Filet aus dem Ofen
nehmen und 5 Minuten in der Folie eingewickelt ruhenlassen. Dann
vorsichtig aus der Alufolie wickeln und in 8 Scheiben schneiden. Mit
der Paprikasauce und den Rosmarinkartoffeln servieren.

Paprikasauce 1. Schalotten und Knoblauch pellen und fein würfeln.
Paprika längs vierteln, entkernen und grob würfeln.

2. Öl erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin andünsten. Paprika und
abgezupfte Thymianblätter zugeben und andünsten. Mit Wein ablöschen,
Fond zugiessen, bei mittlerer Hitze 15 Minuten offen köcheln lassen.

3. Die Sauce mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein feines
Sieb streichen. Sauce einmal aufkochen lassen, Butter zugeben und mit
dem Schneidstab untermixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rosmarinkartoffeln 1. Kartoffeln mit Schale in Salzwasser 20 Minuten
kochen, abgiessen, ausdämpfen lassen und pellen. Etwas abkühlen
lassen.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze
in 6-8 Minuten goldbraun braten. Rosmarinnadeln zugeben. Mit Salz und
Pfeffer würzen.

:Nährwerte
:Fett in g: 52
:Kohlenhydrate in g: 32
:kcal: 752
:kJ: 3150

:Zubereitungszeit
:120 min



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lammhaxe mit Rosmarin
Die Lammhaxen mit dem Knochen nach oben auf das Backblech legen. Salzen und pfeffern, die Rosmarinzweige darüber verteil ...
Lammhaxen
Lammhaxen waschen, trockentupfen und würzen. Gemüsezwiebel und Knoblauch abziehen und würfeln. Lammhaxen im heissen Öl r ...
Lammhaxen (Nach Rainer Sass)
Lammhaxen vom groben Fett befreien - salzen, pfeffern und rundum in Olivenöl anbraten. Haxen kurz aus dem Topf nehmen, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe