Braised Turkey (Geschmorter Truthahn)

 
ZUTATEN: 1 Ofenfertiger Truthahn (ca. 6 kg)
  1 Portion Füllung (siehe unten)
  175g Butter
   Salz, schwarzer Pfeffer
  250g Durchwachsener Speck
  2ts Speisestärke
  2tb Geflügelfond; bis 1/2 mehr
   Bratfolie



Zubereitung:
Zubereitung Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Füllung in den
Truthahn geben. Auf dem Backblech zwei grosse Folienbahnen kreuzweise
übereinander legen, und den Truthahn auf die Folie setzen. Rundherum
mit der Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen, die
Speckscheiben auf die Brust legen. Den Truthahn in die Folie
einschlagen - gut verschlossen, aber nicht zu eng. Auf der unteren
Schiene des Backofens 40 Minuten garen. Danach die Hitze auf 170 °C
reduzieren und weitere 3 1/4 Stunden garen. Dann die Folie öffnen und
die Speckscheiben heraus nehmen, damit die Haut braun und knusprig
wird.
Die Temperatur auf 200 °C erhöhen und den Truthahn weitere 45 Minuten
garen, dabei häufig mit dem Bratensaft begiessen. Mit einem
Fleischspiess die Garprobe machen. Den Truthahn auf eine vorgewärmte
Platte geben und 30-60 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, dann
erst aufschneiden.
Fett und Bratensaft in eine Pfanne giessen, überschüssiges Fett
abschöpfen. Auf kleiner Hitze köcheln lassen, Speisestärke und
Geflügelfond einrühren. Reduzieren, bis die Sauce sämig ist.

Chestnut and Apple Stuffing (Kastanien-Apfel-Füllung) 1 Dose
pürierte Esskastanien (ca. 450 g, ungesüsst) 700 g Bratwurstfülle
450 g geschälte, entkernte und feingewürfelte Kochäpfel 1
verquirltes Ei Salz, schwarzer Pfeffer Alle Zutaten miteinander
vermengen, zum Schluss das Ei unterrühren und die Füllmasse mit Salz
und Pfeffer abschmecken. (Fleischfüllung mit Salbei und Zwiebel)
Pork, Sage and Onion Stuffing (Fleischfüllung mit Salbei und Zwiebel)
4 gehäufte TL Weissbrotkrumen 1 gehäufter TL getrockneter Salbei 1
grosse Zwiebel, feingehackt 1 kg Bratwurstfülle Salz, schwarzer
Pfeffer 2 TL mittelscharfer Senf In einer Schüssel Weissbrotkrumen,
Salbei und Zwiebel vermischen, einen Schuss kochendes Wasser zugeben
und gut verrühren. Die Wurstfülle einrühren und mit Salz, Pfeffer
und Senf würzen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hirschbraten
Das Fleisch mit dem Wein übergiessen, das Gemüse und die Gewürze dazugeben und über Nacht ziehen lassen. Dann das Fleis ...
Hirschbraten
von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt Bearbeitet von Lothar Schäfer Das Fleisch mit dem Wein über ...
Hirschbraten im Römertopf
Aus dem Essig, den Zwiebelscheiben und den Gewürzen eine Beize kurz aufkochen, nach dem Abkühlen Fleisch darin einlegen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe