Snapper aus dem Ofen

 
TOMATENSAUCE: 1kg Strauchtomaten
  3 Schalotten
  0.5bn Thymian
  1 Ganze Knoblauchzwiebel
  3tb Olivenöl
  1 geh. TL Zitronensaft
   Pfeffer & Salz aus der Mühle
 
KRÄUTERSAUCE: 2 geh. TL Koriandersamen
  0.5bn Koriander
  0.5bn Glatte Petersilie
  0.5bn Basilikum
  0.5bn Kerbel
  3tb Olivenöl
  3tb Rapsöl
  2 Snapper küchenfertig ganz oder
   Doraden à etwa 900 g
   l; für das Backblech
  20g Brunnenkresse
 
N Ä H R W E R T E:  pro Portion ca. 790 Kcal 53 g Fett
 
E N T D E C K T H A T E S:  K.-H. BOLLER aka BOLLERIX
   am Samstag 26. April 2004



Zubereitung:
1. Für die Tomatensauce: Tomaten abspülen und halbieren. Kerne und
Trennwände entfernen.

2. Schalotten abziehen und würfeln. Thymian abspülen und trocken
schütteln.

3. Knoblauchzwiebel waagerecht halbieren.

4. Eine ofenfeste Form mit 1 EL Öl ausstreichen. Tomaten, Schalotten,
Thymianblätter und den halbierten Knoblauch in die Form geben und im
vorgeheizten Backofen bei 180° C, Umluft 160° C, Gas Stufe 3 etwa 25
Minuten backen. Knoblauch herausnehmen, die Tomaten und Schalotten
weitere 20 Minuten backen. Die Knoblauchzehen mit einer Gabel aus der
Schale drücken und mit 2 EL Olivenöl und 1 TL Zitronensaft mit dem
Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Die Form aus dem Backofen nehmen. Die Tomaten häuten.

6. Tomaten, Schalotten und Thymian in einen Topf geben und auf
mittlerer Hitze sämig einkochen lassen. Mit dem Stabmixer pürieren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Für die Kräutersauce: Koriandersamen im Mörser fein zerstossen.
Kräuter abspülen und trocken schütteln. Blätter abzupfen und fein
hacken.

8. Beide Öle, Kräuter und Koriander verrühren. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken.

9. Fische abspülen und auf beiden Seiten 2-mal einschneiden. Fische
auf ein geöltes Backblech legen. Im auf 200° C, Umluft 180° C, Gas
Stufe 4 vorgeheizten Backofen bei eingeschaltetem Grill 3 Minuten von
jeder Seite grillen. Den Grill ausschalten (Ofen anlassen) und den
Fisch weitere 8-10 Minuten backen (der Fisch ist gar, wenn sich die
Rückenflosse leicht herausziehen lässt).

10. Fisch auf Teller anrichten. Sofort die Knoblauchpaste darüber
streichen. Tomatensauce über den Fisch verteilen und zum Schluss die
grüne sauce darüber tröpfeln. Eventuell mit Brunnenkresse garnieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Seeteufelpfanne mit Zucchini und Tomate
Den Fisch in dünne Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer würzen. Öl erhitzen, Schalotte darin ...
Seeteufelragout in Rotwein
Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Karotte und Sellerie in gleichgrosse Stifte schneiden, Silberzwiebeln s ...
Seeteufel-Ragout mit Gemüsen und Pilzen in Weisswein
Schalotte, Karotte, Sellerie, Lauch fein hacken und in einer Sauteuse 2-3 Minuten mit der Hälfte des Öls dünsten. Mit Me ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe