Stockfisch-Brandade mit pochierten Eiern

  750g Stockfisch
  2 Pellkartoffeln, gekocht
  0.25l Milch
  0.3l Olivenöl
  1 Lorbeerblatt
  1 Gewürznelke
  5 Zweige frischer Thymian
  3 Knoblauchzehen
  4 Eier, sehr frisch
  4 Scheib. Toast
   weisser Pfeffer, Salz
   Essig
   Schnittlauch



Zubereitung:
(Brandade de Nimes/Stockefis) Den Stockfisch unter fliessendem kaltem
Wasser abspülen, dann in viel frischem Wasser einlegen und solange
wässern bis er aufgequollen und weich geworden ist, das dauert etwa 2
Tage.
Zwischendurch das Wasser mehrfach wechseln.

Den gewässerten Fisch in grosse Stücke zerteilen, mit der Milch, dem
Thymian, einer ganzen, aber platt gedrückten Knoblauchzehe,
Lorbeerblatt und Nelke in einem Topf aufkochen und etwa 5 Minuten
leicht köcheln, dann noch mal ohne Hitze 5 Minuten ziehen lassen.
Die Milch abgiessen und auffangen und etwa auf die Hälfte einkochen.
Kräuter und Gewürze vom Fisch entfernen, alle Gräten heraus pulen
und den Fisch mit der Gabel faserig zerrupfen.

Die Pellkartoffeln noch warm pellen, dann zusammen mit der reduzierten
Milch zerstampfen. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, zwei fein
gehackte Knoblauchzehen darin kurz andünsten, dann den Fisch
einrühren. Wenn der Fisch das Öl aufgenommen hat, weiter schluckweise
Olivenöl zugiessen und jeweils solange rühren bis der Fisch das Öl
wieder aufgenommen hat. Dann die Kartoffelmasse dazu geben, ebenfalls
sehr gründlich verrühren, alles noch einmal mit Olivenöl, Pfeffer
und evtl. Salz abschmecken.

Für die pochierten Eier einen Topf mit viel Wasser und einem
Esslöffel Essig aufkochen. Jeweils ein Ei aufschlagen und in eine
Tasse geben, dann das Ei aus der Tasse vorsichtig in das siedende
Essigwasser gleiten lassen und 3 Minuten lang pochieren. Mit einer
Schaumkelle herausnehmen, kurz abtropfen lassen und sofort servieren.
Dazu den frischen Toast sehr dick mit der Stockfisch-Brandade
bestreichen, das pochierte Ei darauf legen und das Ganze mit
Schnittlauchröllchen bestreuen.

http://www.wdr5.de/service/service_essen/325648.phtml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Grundteig für Strudel I
Mehl, Fett und Wasser sind die Zutaten, aus denen Strudelteig besteht, und trotzdem gibt es eine Vielzahl an "Grundr ...
Grundteig für Strudel Ii
Zum Füllen Teig erneut mit flüssiger Butter bestreuen (oder halt Öl) und zur Hälfte mit Bröseln und/oder Nüssen - je ...
Grundteig für Süße Muffins - Mf&I
Elektro-Ofen auf 175 Grad vorheizen. Muffin-Blech vorbereiten oder jeweils zwei Papierförmchen ineinander stellen. Mehl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe