Traditionelle Gemüsesorten: Pastinaken

   Pastinaken



Zubereitung:
Die weissen, oben bauchigen Pfahlwurzeln schmecken am besten, wenn sie
etwa 20 cm gross und ungefähr 300 Gramm schwer sind. Grössere und
auch ältere Pastinaken sind meist holzig. Pastinaken schmecken recht
süss, sie enthalten mehr Zucker als Möhren. Deshalb verarbeitete man
sie früher sogar zu Marmelade und Wein. Neben dem Zucker enthalten sie
viel Vitamin E und verschiedene Vitamine der B- Gruppe.

Zubereitung Pastinaken sollten ihrer harten Schale wegen geschält
werden.
Danach kann man die Wurzeln zum Beispiel raspeln und mit ein wenig
Zitrone und Gewürzen abgeschmeckt als Rohkost essen. Die geraspelten
Pastinaken lassen sich aber auch als Gratin zubereiten.
Dazu gart man sie ein paar Minuten lang in Butter, würzt sie mit Salz
und Pfeffer, gibt einige Löffel Sahne dazu, streut evtl.
Semmelbrösel darüber und überbackt das Ganze mit ein paar
Butterflöckchen. Wie Mohrrüben können die Wurzeln aber auch
gedünstet oder glasiert werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bananen mit Orangen- und Limettenschalen
Aus Wasser und Zucker einen Sirup aufkochen. Die Orangen- und Limettenschale fein abschneiden (z.B. mit einem "Julienne" ...
Bananen-Apfel-Auflauf
Dinkel, Griess, 40 g Nussblättchen, Vanillemark, Zimt und Zitronenschale mischen. Flüssige Butter und Honig zugeben. All ...
Bananenblueten-Salat
Sauce: Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. Salat: Von den Blueten die äussersten 2 Blätter entfernen, Blueten ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe