Traufsuppe

   Mehl
   Eier
   Salz
   Milch
   Fleischbrühe
   Muskatnuss
   Schnittlauch



Zubereitung:
Vier Kochlöffel Mehl werden mit vier Eiern, Salz und zwei bis drei
Esslöffeln Milch zu einem dickflüssigen Teig angerührt, den man durch
einen großlöchrigen Schaumlöffel langsam in gute, stark kochende
Fleischbrühe laufen lässt, dass es ganz kleine Klümpchen gibt.

Hat man einen Teil des Teiges einlaufen lassen, so fasst man die
Klümpchen in eine Schüssel heraus und verfährt in gleicher Weise mit
dem übrigen Teig.

Hernach bringt man alles Herausgefasste wieder in die Fleischbrühe,
lässt es noch einmal aufsieden, und gibt die Suppe mit Muskatnuss und
Schnittlauch bestreut.

Der Teig hierzu darf weder zu dick noch zu dünn sein. Ist er zu dick,
so läuft er nicht, und wäre er zu dünn, so würde er zerfahren.

:Notizen (**) : Gepostet von: Tom Frank
: : Email: T.Frank@Nadeshda.org



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sauerteig (Fahrenkamp)
Für Roggenbrote sollten Sie den Sauerteig wie folgt herstellen: Anstellsauer: Roggenmehl und Wasser in einem hohen, sc ...
Sauerteig Waffeln (Nach Nancy Silverton)
Am Vorabend Butter und Milch in einerm kleinen Topf (oder in der Mikrowelle) erhitzen, bis die Butter schmilzt. Die Misc ...
Sauerteig-Ansatz
Mehl, zerbröckelte Hefe und lauwarmes Wasser zu einem dickflüssigen Teig rühren. Die Mischung gut abgedeckt bei Zimmert ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe