Brotsuppe mit Frühlingsgemüse (Appenzell)

  100g Altbackenes Ruchbrot; +/-
  2 Frühlingszwiebeln
  2 Karotten
  1 Pfälzerrüebli gelbe Karotte
  1sm Stück Lauch
  1sm Stück Stangensellerie
  2tb Bratbutter
  1l Kräftige Gemüsebouillon
  1tb Kümmel
  1 Lorbeerblatt
  1 Nelke
   Salz
   Pfeffer
   Muskat
  10 Sauerampferblätter nach Belieben
 
REF:  Saison-Küche 3/2002 Christian Fässler,
   Jeannette Pufahl Blumme, Teufen
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Brot und Gemüse in Würfel schneiden. Brotwürfel in der heissen
Bratbutter goldbraun braten. Gemüse dazugeben und mitdünsten. Mit
Bouillon ablöschen. Kümmel, Loorbeer und Nelke beifügen und alles
dreissig Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat pikant
abschmecken.

Sauerampfer fein schneiden. Unmittelbar vor dem Servieren unter die
Suppe mischen.

Je nach Saison andere Gemüse verwenden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gebrannte Zimtmandeln
Die ungeschälten Mandeln in den warmen Backofen geben und ganz trocken werden lassen. Zucker mit Rosenwasser und Zim ...
Gebranntes Spekulatiusparfait mit weihnachtlich...
Die Eigelbe mit dem Zucker und Orangensaft über einem Wasserbad schaumig aufschlagen. In einer Küchenmaschine wieder kal ...
Gebratene Brotknödel'
Beide Brotsorten klein würfeln. Den Schnittlauch fein schneiden. Die Schalotte schälen und fein hacken. In der Butte ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe