Wiener Knödel

  



Zubereitung:
Semmel befreit man von der gelben Rinde, schneidet sie in Scheiben
und weicht sie in Milch. Ist sie gut durchgezogen, so drückt man sie
aus. Nun rührt man 125 g Butter mit 3 ganzen Eiern und 3 Eidottern
zu Sahne, rührt die ausgedrückte Semmel, etwas Muskatnuss, ganz
wenig Salz, sowie für 3 Pf. würfelig geschnittene und in Butter
gebratene Semmel, 125 g in Würfel geschnittene gekochte
Pökelrindszunge (oder in Ermangelung derer gekochten Schinken) dazu,
mischt etwas Mehl in die Masse, so dass die gekochte Probe einen sehr
lockeren Kloss gibt. Ist es so bereitet, so formt man mit etwas Mehl
runde Klösse in der Grösse von Borsdorfer Äpfeln und lässt sie
in gesalzenem, kochendem Wasser 15 Minuten ziehen (nicht kochen).
Sind sie gar, so gibt man sie zu allerlei Schmorfleisch als Beilage
oder als Gericht allein mit brauner Butter.

* Illustriertes Handbuch der Kochkunst
von: Leopoldine Amelung
** Gepostet von: F. Seifert

Erfasser: Fritz

Datum: 11.11.1996

Stichworte: Mehlspeise, Beilage, Oma, Knödel



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Badischer Sauerkrautauflauf
Zwiebel abziehen, Tomaten waschen und beides würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch, Zwiebelwürfel und Tomate ...
Badisches Ochsenfleisch
Salzwasser mit Gemüse und Knochen in einem grossen Topf zum Kochen bringen. Wenn das Wasser sachte zu sprudeln beginnt, ...
Baguette-Pizza
Für 2 Personen mal schnell was Leckeres zaubern? hier ist eine Möglichkeit: Ofen auf 250 Grad vorheizen, das Bl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe