Zander auf Paprikarahm

  600g Zanderfilet
  1 Rote Paprika
  200g Tomatenfleisch*
  1 Zwiebel
  2 Becher Hühnerbrühe*
  1sm Rote Chilischote
  2 Eigelb
  4tb Geriebener Parmesan
  0.75 Becher Saure Sahne
  1bn Basilikum
   Salz
   Butter



Zubereitung:
Die Zanderfilets waschen, trockentupfen und in Stücke schneiden. In
einer grossen Pfanne von beiden Seiten anbraten, auf einen Teller
legen, salzen und mit Alufolie zudecken.

Die Zwiebel hacken und in derselben Pfanne glasig braten. Die Paprika
in Würfel schneiden und mit dem Tomatenfleisch dazugeben. Mit Brühe
löschen und salzen. Die Chilischote in Scheiben schneiden, die Kerne
entfernen und dazugeben.

Das Gemüse dünsten bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Bis auf
einige Blätter zum Garnieren die Basilikumblätter in feine Streifen
schneiden und darüber streuen.

Die Pfanne von der Herdplatte nehmen, den Parmesan, die saure Sahne und
das Eigelb hineinrühren und abschmecken. Die Zanderstücke wieder in
die Pfanne geben und in dem Paprikarahm kurz dünsten lassen**. Mit
Basilikum garnieren und in der Pfanne servieren.

Dazu Bandnudeln oder Reis reichen.

Der Paprikarahm ist süss-säuerlich und mässig scharf. Eine gut
gereifte halbtrockene Riesling Spätlese vom Mittelrhein wird diesem
Geschmacksbild besonders gerecht Anmerkung Petra: Schnibbelarbeiten
natürlich wie immer vor dem Kochen erledigen, nicht wie im Rezept
angegeben! *Ich habe eine kleine Dose Tomaten stückig verwendet,
dafür entsprechend weniger Geflügelbrühe. Die Paprika habe ich mit
dem Sparschäler geschält. Die Fischstücke habe ich nach dem Anbraten
im auf 80GradC vorgeheizten Backofen warmgehalten.

**Pfanne zum Durchziehen nochmal für einige Minuten in den Backofen
gestellt. Fanden _alle_ sehr lecker!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kopfsalat mit Ölsardinen - Yam Pla Sardine
Die Ölsardinen längs halbieen und die Mittelgräten entfernen. Die Salatblätter in 10 cm grosse Stücke schneiden und neb ...
Koreanischer Feuertopf
Die Tongu-Pilze mit heissem Wasser übergiessen, quellen lassen. Das Rindfleisch in hauchdünne Scheiben schneiden. Knobl ...
Korsische Fischsuppe
Das Lottefilet in Scheiben schneiden, Rotbarbenfilets bleiben ganz. Das Gemüse putzen, die Kartoffeln schälen und in zen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe