Zwiebelkuchen II

 
Für den Teig: 400g Mehl
  1 Würfel Frischhefe (42 g)
  2tb Öl
  1ts Salz
   etwa 2 kleine Tassen warmes Wasser
 
Für den Belag: 1kg Zwiebeln (gross)
  2 Knoblauchzehen
  250g durchwachsenen geräucherten Speck
  3 Eier
  2sm Becher Saure Sahne
   Salz
   schwarzer Pfeffer



Zubereitung:
Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben und in eine Mulde die
zerbröckelte Hefe geben. Eine kleine Tasse warmes Wasser darüber giessen
und mit dem Mehl abdecken. 20 min. mit einem Handtuch abgedeckt stehen
lassen. Anschliessend die 2 El. Öl und nach und nach von einer Tasse
warmen Wassers dazugeben und das Ganze mit einem Mixer mit Knethaken
verrühren. Wenn alles gut vermengt ist, den Teig noch einmal mit der Hand
durchkneten und weitere 20 min. an warmem Ort gehenlassen.

Für die Auflage die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und die Ringe
gleich trennen und in etwas Öl in einer grossen Pfanne mit Deckel ca. 15
bis 20 Minuten bei kleiner Hitze dünsten. Währenddessen den Speck in
kleine Würfel schneiden und darauf achten, dass keine Knorpel dabei sind
(die verderben mir beispielsweise das halbe Essen). Den Speck anbraten und
einige Minuten brutzeln lassen. Dann das Ganze zu den Zwiebeln geben und
gut durchrühren. Nun noch den gepressten Knoblauch dazu, etwas Pfeffer und
der Belag ist schon fast fertig.

Für die Sosse 2 Becher Saure Sahne, 3 Eier, etwas Salz und Pfeffer mit dem
Schneebesen gut verrühren. Am besten geht's mit dem Mixer.

Inzwischen ist der Teig fertig. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Nun
das Backblech mit Mehl bestäuben und ebenso die Hände. Den Teig jetzt
ersteinmal so gut es geht ausbreiten. Mit einer eingemehlten Flasche oder
einem Nudelholz kann er dann schön dünn ausgerollt werden. Bitte bis in
die Ecken ausrollen, damit der Teig schön dünn wird. Jetzt die Zwiebel-
Speckmischung auftragen und gleichmässig verteilen. Zum Schluss die
zubereitete Sosse gleichmässig darübergiessen. Fertig.

Das Ganze nun in den vorgeheizten Backofen und ca. 20-25 Minuten backen.

Ein Fest für Auge und Gaumen !!!

Zutaten für 1 Backblech.

** From: gerd_kozik%kn@zermaus.zer.sub.org
Date: Mon, 01 Nov 1993 04:04:00 +0100
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Gerd

Datum: 10.12.1993

Stichworte: Kuchen, Zwiebeln, Herzhaft, Zwiebelkuchen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Rhabarberkompott
* Von den Rhabarberstangen sorgfältig die Haut abziehen. Stangen in 3 cm große Stücke schneiden und in einer Schüsse ...
Rhabarberkompott in Portwein mit
Rhabarber in Stücke schneiden, Zitrone dünn schälen. Portwein mit Zucker und Zitronenschale aufkochen. Zitronenschale ...
Rhabarberkompott unter gebackenen Pflaumen
Zubereitung: Den geschälten Rhabarber in Stifte schneiden, in braunem Zucker karamelisieren, mit Calvados und Weißwein ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe