Buntes Linsengemüse mit Hähnchenbrust

 
Für Das Linsengemüse: 200g Linsen
  100g Rosenkohl
  1sm Chilischote
  3 Stange/n Frühlingszwiebeln
  0.5 Gurke
  100g Staudensellerie
  1 Möhre
  0.5St Lauch
  0.5l Gemüsebrühe
  3tb Balsamico
  1bn Schnittlauch, fein
   Salz, Pfeffer, Zucker
   Olivenöl
 
Für Die Hähnchenbrust: 2 Hähnchenbrüste ohne Haut
  2tb Sojasauce
  2tb Sherry
  2 Lauchzwiebeln, fein geschnitten
  1ts Frischer Ingwer, gehackt
  1ts Sesamöl
  2 Knoblauchzehen, gepresst
  2 Shiitakepilze
  0.5bn Frischer Koriander
   Ein paar Reisblätter
  l zum Anbraten



Zubereitung:
Die Linsen 3-4 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Dann ca. 30- 40
Minuten gar kochen (sie sollten noch bissfest sein), etwas salzen und
abgiessen. Den Rosenkohl vierteln und restliches Gemüse in feine
Würfel (doppelt so gross wie die Linsen) schneiden. In einem Topf mit
Öl zuerst Möhren, Sellerie und Chili andünsten, dann die restlichen
Gemüsewürfel und die Linsen zugeben. Mit Brühe und Essig ablöschen,
mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Das Ganze 10 Minuten
köcheln lassen und zum Schluss die Schnittlauchröllchen untermischen.

Die Hähnchenbrüste in zentimetergrosse Würfel schneiden.
Sojasauce, Sherry, Lauchzwiebeln, Ingwer, Sesamöl und Knoblauch zu
einer Marinade mischen und über das Fleisch geben. Eine Stunde ziehen
lassen. Pilze und Koriander fein schneiden und mit dem marinierten
Fleisch mischen.

Die Reisblätter in kaltem Wasser einweichen, dann auf der
Arbeitsfläche ausbreiten. Auf jedes Reisblatt je 1 El Fleisch geben
und wie einen Brief zusammenfalten. In einer tiefen Pfanne mit Fett die
Päckchen ca. 3-4 Minuten braten.

Fleischpäckchen auf dem Linsengemüse anrichten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Straussensteaks auf Teriyaki-Art
'Teriyaki' ist eine aus Japan stammende Zubereitungsart, nach der Fleisch in einer Mischung aus Mirin, Sojasauce und fri ...
Stroganoff von der Truthahnbrust
Das Fleisch in feine Steifen schneiden und in einer Pfanne mit Butter von allen Seiten bei grosser Hitze anbraten. Mit ...
Stubenküken in milder Senfsauce
Die Stubenküken kalt abwaschen, mit Küchenpapier abtrocknen, halbieren. Mit Salz und Pfeffer rundum, mit Anis die Innens ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe