Chinakohlauflauf mit Entenfleisch

  1 Entenbrust (etwa 500 g)
  3 Zwiebeln (etwa 125 g)
   Salz, Pfeffer aus der Mühle
   etwas abgeriebene Zitronenschale
  1 Knoblauchzehe
  750g Chinakohl
  30g Butter
  30g Mehl
  0.125l Milch
  0.125l Sahne
   Muskatnuß (gerieben)
  50g Emmentaler (gerieben)



Zubereitung:
-- Essen & Trinken ? Das grosse -- Buch vom Kochen,
-- Sonderausgabe 1982 Gruner + -- Jahr, erfasst durch Michael
-- Braun Entenfleisch von den Brustknochen lösen, in kleine
Würfel schneiden und - ohne Fett - in einer Pfanne bei grosser Hitze
knusprig braten.
Überschüssiges Fett abgiessen, kleingewürfelte Zwiebeln in der
Pfanne goldgelb braten, alles mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und
durchgepresstem Knoblauch kräftig abschmecken, zur Seite stellen. In
einer zweiten Pfanne 2 El Entenfett heiss werden lassen, den in
fingerbreite Streifen geschnittenen Chinakohl darin anschmoren, bis er
sich leicht bräunt- (Ein Kohlblatt zur Verzierung zurücklassen.) Mit
Salz und Pfeffer würzen. Eine tiefe Auflaufform dünn mit Entenfett
ausstreichen, die Hälfte des Kohls, darauf das Entenfleisch und den
restlichen Kohl einschichten. Butter und Mehl anschwitzen, mit Milch
ablöschen, mit Sahne auffüllen und die dicke Sauce mit Salz, Pfeffer
und Muskatnuss würzen, über den Auflauf füllen. Mit geriebenem Käse
bestreuen, das Kohlblatt auflegen und den Auflauf im vorgeheizten Ofen
bei 200 Grad (Gas 3) etwa 20 Minuten überbacken.

Vorbereitungszeit: etwa 20 Minuten, Garzeit (mit Überbacken): etwa 45
Minuten. Pro Portion etwa 25 g Eiweiss, 37 g Fett, 14 g Kohlenhydrate =
2152 Joule (514 Kalorien) Das passt dazu: Kartoffelschnee oder Reis.

Das passende Getränk: Ein leichter italienischer Rotwein, z. B. ein
Valpolicella.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Crepes mit Spargel und Frischkäse
Man bereitet erst die Füllung zu: den Spargel in etwa 2,5 cm lange Stücke schneiden, mit Frischkäse und Zitronenscha ...
Crepes mit Vanillecreme und Himbeeren
Eigelb, Sahne, Puderzucker (Zuckersirup) und Vanillemark gut verrühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist, in den ...
Crêpes Parisienne
Eier, Staubzucker, Salz, kalte Milch und Mehl glatt verrühren, mit erfoderlicher Milch zu dünnflüssigem Teig aufgiessen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe