Anne-Marie Wildeisens Christstollen

  100g Dörraprikosen
  75g Rosinen
  50ml Rum
  500g Mehl
  1pk Backpulver
  150g Zucker
  2pk Bourbon Vanillezucker
  1 Zitrone abgeriebene Schale
  0.25ts Kardamompulver
  0.25ts Nelkenpulver
  250g Ricotta oder Naturquark
  150g Weiche Butter
  2 Eier
  50g Mandelstifte
 
Zum Fertigstellen: 75g Butter
   Puderzucker zum Bestreuen
 
Nach Einem Rezept Von:  Anne-Marie Wildeisen Erfasst von Rene Gagna



Zubereitung:
Dörraprikosen in kleine Würfelchen schneiden. Mit den Rosinen in
eine große Tasse geben und mit dem Rum beträufeln. Etwa drei oder
vier Stunden ziehen lassen.

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker,
Zitronenschale, Kardamom- und Nelkenpulver sowie Ricotta oder Quark
beifügen. Butter in kleinen Stücken dazuschneiden. Eier verquirlen
und beigeben. Zuerst alles mit einer Kelle mischen, dann von Hand zu
einem geschmeidigen Teig kneten. Zuletzt die marinierten
Dörrfrüchte und die Mandelstifte unterarbeiten.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von etwa
fünfundzwanzig bis dreissig cm auswallen. Die eine Teigseite zu drei
Vierteln über die andere schlagen. Mit der Handkante so nachformen,
dass die typische Stollenform entsteht. Auf ein mit Backpapier
belegtes Blech geben.

Aus Alufolie einen etwa drei cm breiten Streifen falten und fest um
den Stollen legen, damit dieser beim Backen nicht auseinanderläuft.
Den Stollen im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten
Rille sechzig bis fünfundsechzig Minuten backen. Wenn nötig nach
etwa dreissig oder vierzig Minuten Backzeit mit Folie abdecken, damit
der Stollen nicht zu dunkel wird.

Die Butter schmelzen. Den noch heißen Stollen damit bestreichen.
Auskühlen lassen. Dann dick mit Puderzucker bestreuen.

Der Stollen lässt sich kühl aufbewahrt und in Alufolie eingewickelt
zwei bis drei Wochen lagern.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Brauner Kirschkuchen (Kirschkuchen mit Schokolade)
Für 1 Rezept ein Backblech von 43 x 33 cm Grösse mit dem Mürbeteig auslegen und mehrmals einstechen. Butter mit Zucker ...
Brauner Marillenkuchen
Man rührt die Dotter mit der Vanille und 2 El warmem Wasser sehr schaumig, am besten mit dem Schneebesen. Dann rührt ...
Braunes Sodabrot
Backofen auf 190° vorheizen (O/U). Backblech mit Butter oder Margarine einfetten. Mehl, Natron und Backpulver in eine g ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe