Cliffs Fantastic Jerky

  0.333333 Becher Worcestershire Sauce
  1 geh. TL Schwarzer Pfeffer
  0.666667 Becher Sojasauce
   Je 1 TL Knoblauch- und Zwiebelpulver (kein
   Knoblauchsalz!)
  1 geh. TL Salz
   Optional: etwas Rauchsalz und/oder Tabasco



Zubereitung:
Verrühren Sie die obigen Zutaten zu einer Sosse. Schneiden Sie das
Fleisch (am besten Rumpsteak) in Streifen: Nicht mehr als zwei
Zentimeter breit, höchstens einen halben Zentimeter dick. Diese Menge
Sosse reicht für etwa 1,5 Kilo Fleisch oder 20 bis 25 Streifen.
Geben Sie das Fleisch in die Sosse und marinieren Sie es über Nacht im
Kühlschrank. Am nächsten Tag Fleisch mit Küchenpapier abtupfen und
auf den Rost des Backofen legen. Wenn Sie gleich den Boden des
Backofens mit Alufolie auslegen, ist er hinterher leicht
sauberzumachen. Rost in die Mitte des Backofens schieben, mit einem
Kochlöffelstiel die Tür einen Spalt offen halten, damit die
Feuchtigkeit entweichen kann. Jerky bei höchstens 60 Grad trocknen
lassen. Dünnere Scheiben brauchen knapp drei Stunden, dicke vier bis
fünf.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

China Moon
Die Zutaten mixen und in ein Cocktailglas geben. Fertig! ...
China Truthahn Lettuce Wraps
Truthahnbrust für 2 Stunden mit Soyasauce, Knoblauch, Ingwer, leicht geschlagenem Eiweiss und Chileflocken marinieren. F ...
China Truthahn Lettuce Wraps
Truthahnbrust für 2 Stunden mit Soja-Sauce, Knoblauch, Ingwer, leicht geschlagenem Eiweiß und Chileflocken marinieren. V ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe