Coq au vin, andere Art

  2 Hähnchen zu je ca. 800 g
   Salz
   Pfeffer
  2tb Bratbutter
  2 Knoblauchzehen
  100g Speckwürfel
  100g Essig- o. Saucenzwiebelchen
  1 Lorbeerblatt
  2sm Karotten; in Scheibchen
  300ml Trockener Rotwein Rioja, Burgunder...
  100ml Sehr kräftige Gemüsebrühe
  150g Frische Champignons oder Steinpilze
  1 geh. TL Mehl
  1Gl Cognac
   Salz
   Pfeffer
   Muskat
 
REF:  Josef Imbach,Was Päpsten und Prälaten schmeckte
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Josef Imbach: Das folgende Rezept unterscheidet sich in einigen
nicht ganz unwichtigen Details vom Coq au vin a la Bocuse. Machen Sie
es wie ich und probieren Sie beide Versionen. Weil ich Sie nicht
beeinflussen möchte, verrate ich Ihnen nicht, welche Art mir besser
schmeckt. Vielleicht finden auch Ihre Gäste Spass daran. sich in die
Urteilsfindung einzuschalten.

Die Hähnchen vierteln, mit Salz und Pfeffer bestreuen und in einem
Bräter anbraten. Die Speckwürfel, den fein gehackten Knoblauch, das
Lorbeerblatt, die Karotten und die Essigzwiebeln dazugeben und kurz
mitdünsten. Mit dem Wein und der Gemüsebrühe ablöschen. Die in
grobe Stücke geschnittenen Pilze beigeben und alles bei verschlossenem
Deckel etwa 25 Minuten köcheln.

Die Hähnchenteile und die Garnitur herausnehmen und warm stellen.

Die Sauce mit dem Mehl binden, auf die Hälfte einkochen und mit
Cognac, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Dazu passen Nudeln.

Auf die können wir verzichten, wenn wir unseren Coq au vin am Vortag
zubereiten und auskühlen lassen (er wird durch das Stehen in der Sauce
sogar noch kräftiger). Dann geben wir ihn zusammen mit der Sauce in
eine feuerfeste Form, die wir mit einein Blätterteigdeckel
verschliessen (der dann die Nudeln ersetzt). Dabei müssen wir darauf
achten, dass der Deckel etwa zwei Zentimeter mehr Durchmesser hat als
die Form, damit wir ihn am Rand gut andrücken können.
Anschliessend wird er mit Eigelb bestrichen. Dann schieben wir die
Gratinform für 25 Minuten in den auf 220 Grad vorgeheizten Backofen.
(Falls wir nicht bis zum nächsten Tag warten und den noch warmen Coq
au vin gleich überbacken möchten, reichen 15...20 Minuten.)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Teufelshuhn
Den Ofen auf 140°C vorheizen. Poulardenstücke mit Pfeffer und Salz einreiben. Mit der Messerspitze in das Fleisch einige ...
Texanische Hähnchenflügel
Hähnchenflügel waschen und trockentupfen. Evtl. vorhandene Flügelspitzen abtrennen: Spitzen etwas abspreizen und mit Küc ...
Thai Panang Curry
Pouletfleisch in zwei Zentimeter grosse Würfel schneiden. Currypaste (1), Fischsauce (1), Wasser und Maisstärke zu einer ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe