Couscous und Koriandersalat

  150g Couscous, vorgekocht
  0.5 Orange, Saft
  3tb Olivenöl
  3tb Korianderblätter, gehackt
   Salz
   schwarzer Pfeffer
  300ml kochendes Wasser
  2 Orangen
  0.333333 Salatgurke
  4 Tomaten, geviertelt
  3 Eier, hartgekocht und geviertelt
  1 Dose/n Sardellenfilets, abgetropft und der
   nach halbiert
  12 schwarze Oliven
  1tb Pinienkerne
   Korianderzweige, für die Garnierung
 
Für die Sauce: 150ml griechischer Joghurt
  0.5 Orange, Saft
  2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  3tb Olivenöl
  2tb Koriander, gehackt
  1 Msp. Koriander, gemahlen
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
1. Couscous in ein mit einem Seihtuch ausgekleidetes Sieb giessen und
kaltes Wasser darüber laufen lassen, gut abtropfen lassen und in eine
grosse Schüssel schütten 2. Orangensaft, Olivenöl und gehacktes
Koriandergrün vermischen und pikant mit Salz und Pfeffer abschmecken
3. Sauce über die Körner giessen und gut verrühren 4. Kochendes
Wasser darüber giessen und die quellenden Körner gelegentlich
umrühren. Wenn diese um das Doppelte aufgequollen sind, häufiger
umrühren.
5. Couscous auf eine grosse Servierplatte geben.
6. Orangen schälen und in Scheiben schneiden 7. Gurke hauchfein in
Scheiben schneiden und mit den Orangen auf dem Couscous verteilen 8.
Tomaten, geviertelte Eier, Sardellen und Oliven auf den Couscous legen
9. mit Pinienkernen bestreuen, zudecken und kühl stellen 10. für die
Sauce Joghurt, Orangensaft, Knoblauch, Öl, gehacktes Koriandergrün
und gemahlenen Koriander vermischen und pikant mit Salz und Pfeffer
abschmecken 11. vor dem Servieren den Salat mit frischen
Korianderblättern garnieren. Die Sosse getrennt reichen.

Für sechs bis acht Personen
http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/kp_sarchiv/2000/04/17_5.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mulligatawny
Zwiebel und Apfel schälen, Pfirsich häuten. Kerne und Stiele entfernen. Die Peperoni halbieren und ebenfalls entkernen. ...
Mulligatawny Soup
Das Suppenhuhn in Hühnersuppe weich kochen. Danach alles Fleisch vom Knochen ablösen und klein schneiden. Den Apfel und ...
Mulligatawny-Suppe 1818
Die Gemüsezwiebel, die Möhre, den Sellerie, die Chilischote, den Knoblauch und den Ingwer in feine Stücke schneiden. In ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe