Absinth

  500ml Wodka
  2ts Zerkleinerter Wermut
  2ts Zerkleinerte Anis
  0.5ts Fenchel
  4 Kardamomen Kapseln
  0.5ts Gemahlener Koriander
  2ts Zerkleinerte Angelikawurzel



Zubereitung:
Den Wermut mit dem Wodka übergiessen und 2 Tage stehen lassen. Dann
den Wermut durch Filtration entfernen und die restlichen Zutaten
zugegeben. diese Mischung lässt man nun 1 Woche stehen und filtriert
dann nochmals.

Hinweis:

Bei zu hohem Konsum dieses Getränkes können Nieren- und
Gehirnschäden und andere ernsthafte Gesundheitsschäden auftreten!
Deshalb war bzw. ist die Herstellung von Absinth in mehreren Ländern,
darunter auch in Deutschland, verboten!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Brennesselsuppe Mit Kokosflocken
Zwiebel und Knoblauch in der Butter kurz anschwitzen, dann die Kartoffelwürfel dazugeben und mitanschwitzen. Die gewasc ...
Brennnesselgetränk "Wilder Frühling"
Die Brennnesselblätter waschen und trocken schleudern, pürieren oder entsaften. Mit den restlichen Zutaten mischen, even ...
Bretonische Lammkeule
Zwiebeln grob stückeln. Mit Knoblauch, Wein, Estragon, Rosmarin, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben. Das Fleisch da ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe