Absinth

  500ml Wodka
  2ts Zerkleinerter Wermut
  2ts Zerkleinerte Anis
  0.5ts Fenchel
  4 Kardamomen Kapseln
  0.5ts Gemahlener Koriander
  2ts Zerkleinerte Angelikawurzel



Zubereitung:
Den Wermut mit dem Wodka übergiessen und 2 Tage stehen lassen. Dann
den Wermut durch Filtration entfernen und die restlichen Zutaten
zugegeben. diese Mischung lässt man nun 1 Woche stehen und filtriert
dann nochmals.

Hinweis:

Bei zu hohem Konsum dieses Getränkes können Nieren- und
Gehirnschäden und andere ernsthafte Gesundheitsschäden auftreten!
Deshalb war bzw. ist die Herstellung von Absinth in mehreren Ländern,
darunter auch in Deutschland, verboten!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kwass, (Brotwein)
Für die Vergärung benötigen Sie ein 20l, besser 30 l großen Maischebehälter. Da durch die Maischegärung, der Maischekuch ...
Lachs à la Wodka
Öl, Pfeffer, Salz und Wodka zu einer Marinade rühren. Das abgespülte, trockengetupfte, in 4 Teile geschnittene Lachsfile ...
Lachs auf Curry-Kokos-Nudeln
Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen. Kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Fischfilets abbrausen und in ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe