Einfache Rösti

  750g Festkochende Kartoffeln
   Salzwasser
  75g Butter
   Salz



Zubereitung:
Gewaschene Kartoffeln in dem kräftig gewürzten
Salzwasser als Pellkartoffeln kochen, abgiessen, abschrecken
und pellen. ln einer Schüssel zugedeckt mindestens über Nacht,
besser noch 2 bis 3 Tage stehen lassen. Dann mit einer
Löcherraffel in lange Streifen raspeln. Die Butter in einer
schweren Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln dazugeben, salzen und mit
dem Fett mischen, dann mit einem Pfannenwender zu einem festen
Kuchen zusammendrücken. So lange braten, bis die Unterseite
braun und knusprig ist. Wie einen Pfannkuchen in der Luft oder
mit Hilfe eines Topfdeckels wenden und die zweite Seite
ebenfalls goldbraun braten. Auf einer grossen, vorgewärmten Platte
anrichten und sofort servieren.

Zu geschnetzeltem Kalbfleisch, zu Kalbsragout oder
Kalbsfrikassee, zu gebratenen Hühnerbrüstchen, Lammkoteletts oder
Rinderfilet reichen.

Pro Portion ca. 1130 kJ (270 kcal).

Aus: Kartoffeln
Burda


Erfasser:

Datum: 23.02.1995

Stichworte: Beilagen, Kartoffeln, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kartoffelgratin
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffeln waschen, schälen und in feien gleichmässige Scheiben schneiden oder einfach ...
Kartoffelgratin (Gratin Dauphinois)
Den Backofen auf 180 Grd C vorheizen. Mit der aufgeschnittenen Knoblauchzehe eine Auflaufform ausreiben und die Form ans ...
Kartoffelgratin Dauphinoise
Ofen auf 220 GradC vorheizen. Eine grosse Gratinform mit Knoblauch ausreiben, üppig mit zerlassener Butter ausstreic ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe