Eingelegtes Gemüse

  1kg Einmachgurken, ca.
  1 Blumenkohl
  1bn Karotten
  3 Paprika rot
  3 Paprika gelb
  1pk Kirschtomaten
  2 (-3) Zwiebeln
  175g Gurkengewürz
  25g getrocknete Dillspitzen
   frische Dillzweige
  1l Gurkenessig (oder entsprechend mehr)
  300g Zucker
 
Cocktailsauce:: 2pk Sahnequark 40 %
  4 Kästchen Joghurt natur
  1 Kästchen Schmand
   eingelegtes Gemüse (Menge nach Geschmack)
   eingelegte Gurken (Menge nach Geschmack)
  1tb mittelscharfer Senf
  1tb (-2) Ketchup
   Salz, Pfeffer
   Petersilie, Schnittlauch
  2 (-3) Knoblauchzehen
  0.5 Zitrone
   evtl. etwas Essig
  0.125l Rotwein
   evtl. etwas Zucker



Zubereitung:
(*) für etwa 5-6 Ein-Liter-Gläser Die Gurken und das Gemüse gut
waschen und putzen. Die Karotten schälen, Paprika aufschneiden und von
den Samen befreien, dann in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und
in Scheiben schneiden.
Blumenkohl und Karotten etwa 15 Minuten vorgaren, dann die Karotten in
Scheiben schneiden, den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen.
300 g Zucker in einem Liter Gurkenessig auflösen und erhitzen. Das
Gurkengewürz mit den Dillspitzen vermischen. Jetzt werden die Gläser
gefüllt: In ein Einliter-Glas geben Sie einen gehäuften Esslöffel
Gewürzmischung und etwa genau soviel Zwiebelscheiben.

Dann das Gemüse in seiner bunten Vielfalt gut gemischt zufügen.
Die Essigbrühe darüber geben (bis zum Rand füllen), Deckel darauf
setzen und bei 80 Grad ca. 20-30 Minuten einkochen. Nach dem Erkalten
der Gläser sollte das Gemüse noch ca. 4 Wochen gelagert werden, damit
es richtig durchzieht.

Cocktailsauce (für ca. 6 Personen):
Quark, Joghurt und Schmand in eine Schüssel geben. Das Gemüse und die
Gurken in stecknadelkopfgrosse Stücke hacken und zufügen. Die
Petersilie fein hacken, den Schnitt-lauch in kleine Röllchen
schneiden, die Knoblauchzehen durchpressen und in die Schüssel geben.
Senf, Ketchup, Zitzronensaft und Rotwein hinzugeben. Jetzt das Ganze
mit dem Schneebesen gut durchschlagen und mit Salz, Pfeffer, Essig und
Zucker abschmecken. Die fertige Sauce etwa eine Stunde kühl stellen,
damit sie gut durchzieht.

http://www.swr.de/himmelunerd/rezepte/2005/05/27/rezept1.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Glasierter Schweinebraten
Schweinenacken mit Salz und Pfeffer würzen. mit geviertelter Zwiebel (1), grob zerteilter Möhre und etwas Wasser in eine ...
Glasiertes Gemüse
Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, in schräge, etwa 3 cm lange Abschnitte schneiden. Die weissen Zwiebelchen halb ...
Glasiertes Stielmus mit Kaninchenrücken in Senfduft
Für die Sauce in einem Topf den Weisswein aufkochen, drei fein gewürfelte Schalotten zufügen und auf 1/4 reduzieren. Die ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe