Apfelküchle mit Weinschaumsauce

  500ml Weißwein
  500ml Apfelsaft
  250g Zucker
  4tb Zitronensaft
  5 Äpfel a 125 g
  8 Eier (L)
  150g Mehl
  20dl Öl zum Fritieren
  2tb Zimtpulver
 
Gefunden & Verbreitet Hat Es:  K.-H. Boller 2:2426/2270.7 aus: essen & trinken 10/98



Zubereitung:
Den Weißwein mit dem Apfelsaft, 150 g Zucker und Zitronensaft
aufkochen. Die Äpfel schälen, sechsteln und vom Kerngehäuse
befreien. Die Äpfel 3 Minuten bei milder Hitze in der Weinmischung
kochen, vom Herd ziehen und kalt werden lassen.

Fünf Eier trennen. 225 ml vom Apfelfond abnehmen und mit dem Eigelb
und 1 ganzen Ei über einem heißen Wasserbad dicklich-cremig
aufschlagen, dann in Eiswasser kaltschlagen.

Vom Mehl 100 g , die restlichen ganzen Eier und weitere 100 ml vom
Apfelsaft-Weißwein-Fond gut verrühren. 50 g Eiweiß abnehmen, steif
schlagen und unter den Teig mischen, das restliche Eiweiß anderweitig
verwenden.

Das Öl auf 180 Grad erhitzen. Die Äpfel gut abtropfen lassen und mit
dem restlichen Mehl in einer Schüssel mischen. Den Teig dazugeben und
gut mischen. Die Apfelstücke portionsweise im heißen Öl ungefähr 4
Minuten goldbraun backen. Den restlichen Zucker mit dem Zimt mischen
und die ausgebackenen Apfelküchle sofort darin wälzen. Die
Apfelküchle und den Weinschaum zum Tannenhonig-Parfait servieren.

: H I N W E I S! H I N W E I S! H I N W E I S! H I N W E I S!
: Die Weinschaumsauce könne Sie schon ein paar Stunden vor der Party
zubereiten: Wenn sie lange genug über dem heißen Wasserbad
aufgeschlagen und dann in Eiswasser kaltgeschlagen wird, ist sie so
stabil, dass sie hinterher nicht zusammenfällt.

:I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O!
: Zubereitungszeit: 45 Minuten
: Pro Portion: 6 g E, 20 g F, 21 g Kh = 298 kcal (1247 kJ)

:Khb 10/98

Mmmmm



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pflaumenwein-Birne mit Orangengelee
Gelantine ca. fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen. Orangensaft durch ein feines Sieb in einen kleinen Topf gies ...
Phönizische Honigplätzchen - Phönekia
Fett schmelzen und abkühlen lassen. Natron mit Eigelb, Orangensaft, Weinbrand und Zucker verquirlen, zerlassenes Fett un ...
Physalis in Schokolade
Die Schokolade im Wasserbad auflösen und die Milch dazugeben. Die Beeren aus der Umhüllung entfernen und in die warm ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe